Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Malern für Katz, Hund und Co.
Region Delitzsch Malern für Katz, Hund und Co.
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:37 31.07.2011
Die fleißigen Helfer packen im Tierheim Laue mit an. Quelle: Christine Jacob
Anzeige
Laue

Dieser Devise folgend, wurde am Sonnabend zum großen Arbeitseinsatz im Tierheim Laue getrommelt.

„Wir können zufrieden sein, dass trotz des schlechten Wetters einige Leute gekommen sind“, betonte Vorstandsmitglied und Ortsvorsteher Thomas Görner (Freie Wähler). Immerhin waren acht Mitglieder der Freien Wählergemeinschaft und acht Bürger zum freiwilligen Dienst erschienen, um das Tierheim mit Maler- und Pflegearbeiten auf Vordermann zu bringen, an den Zwingern zu schrauben oder die Aufenthaltsräume in Schuss zu bringen. „Das sind Dinge, für die im Tagesgeschäft einfach die Zeit fehlt“, so Görner. Schließlich ist das Heim mit mehr als 230 Tieren mehr als voll ausgelastet.

Ute und Frank Polifka zählten zu denen, die ihren Sonnabend gerne opferten: „Ein Tierheim ist enorm wichtig, gerade wenn wie jetzt in der Urlaubszeit so viele Tiere ausgesetzt werden“, so Ute Polifka, die zu Hause in Schenkenberg bereits ein Pflegepferd betreut. Also hieß es Samstagmorgen: Rein in die Arbeitskluft und Pinsel geschwungen.

Aber nicht nur Privatpersonen haben dem Tierheim unter die Arme gegriffen, wie Görner lobte. Unterstützung kam von etlichen Firmen, die bereits vorab zupackten und die Fassade dämmten und malerten. „Der Hellweg-Baumarkt zum Beispiel spendete Fassaden- und Innenfarben sowie Holzschutzlasuren“, zählte Görner stolz auf. „Vereine wie dieser brauchen jede Unterstützung und niemand geht davon bankrott, wenn er hier etwas sponsert“, war sich auch Uwe Höppner, Chef der Löbnitzer Bau GmbH, sicher, der zum Einsatz anrückte.

Christine Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

cj/ts

29.07.2011

Der Zick-Zack-Sommer mit seinen bisher kühlen, feuchten, aber auch sonnigen Tagen lässt allerorten das Grün besonders schön sprießen. Das erfordert auch beim größten Wohnungsvermieter in der Loberstadt, der Delitzscher Wohnungsgesellschaft (WGD), entsprechende Aufmerksamkeit für die Pflege der bepflanzten Flächen in den Wohngebieten.

28.07.2011

Irgendwie hat Jule Dienstag leicht sinnig aus ihrem weißbraun gescheckten Fell geguckt. Jule, das ist ein gerade acht Jahre alt gewordenes, in der Loberstadt gebürtiges Alpaka-Mädchen, das nach mehrmonatigem Aufenthalt in Kyhna wieder in ihr Heimatgehege im Delitzscher Tiergarten zurückgekehrt ist.

27.07.2011
Anzeige