Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Manege frei: In Krostitz ist der Zirkus los

Schule mal anders Manege frei: In Krostitz ist der Zirkus los

Plakate sind geklebt und Einladungen für Eltern und Verwandte verschickt. Nun steht das Zelt des Zirkus Fernandini. Der rückt die Krostitzer Grundschüler ins Rampenlicht. Jaqueline Richter, die den Kindern Tricks beibringt, sagt, seit 25 Jahren arbeiten sie in ihrer Zirkus-Familie schon so. Der Vorteil: Die Kinder bringen ihr Publikum gleich mit.

Ziegen statt Tiger: Auch die dressierten Tiere fallen im Kinderzirkus eine Nummer kleiner aus.

Quelle: Manuel Niemann

Krostitz. Ringe sausen durch die Luft, Hula-Hoop-Reifen winden sich um kleine Arme, Teller tanzen auf schmalen Stangen. Unter einem Zirkuszelt kein allzu überraschender Anblick, was überrascht, ist das Alter der jungen Artisten: Die Akrobaten, Clowns und Fakire sind noch allesamt im Grundschulalter. Mit dem Kinder-mit-mach-Zirkus Fernandini gestaltet die Krostitzer Grundschule ein einwöchiges Projekt. Zum bereits zweiten Mal hat der Zirkus aus Döbrichau sein Zelt gleich hinter dem Krositzer Fuchsbau aufgeschlagen. Für die Kinder kostet die Woche fern des Schulalltags 15 Euro. Täglich übten die über 130 Schüler von Klasse eins bis vier zwei Stunden für ihre Auftritte, die jetzt am Ende der Woche anstehen. Im Anschluss erarbeiteten sie an einer Lerntheke zirkusbezogene Aufgaben wie Lese- und Lückentexte oder „lustige“ Mathematikaufgaben.

Kinder lernen miteinander

„Die Kinder erwerben hier eine große Sozialkompetenz“, sagt Schulleiterin Gurdrun Gayda. Denn zur Projektwoche gehört nicht nur, sich als Seil- und Bauchtänzer, als Jongleur oder Dompteur auszuprobieren: Es fallen auch die üblichen Klassengrenzen, sodass, erzählt Gayda, „die Kleinen von den Großen lernen.“ Und umgekehrt. Die Kinder konnten sich aussuchen, was sie machen wollen, sie mussten nicht etwa Mitglied bei den Krostitzer Akrobaten sein, um mitzuturnen. Lara Lopes aus der zweiten Klasse ist das, sie sagt: „Das ähnelt dem, was wir in der Turnhalle trainieren.“ Aber es sei schon etwas Besonderes. Gerade hat das zierliche Mädchen auf breiten Männerschultern inmitten der Manege geturnt. „Es macht riesigen Spaß“, sagt die 10-jährige Isabella Krause, auch eine Zweitklässlerin. Sie versucht sich an der Ziegendressur.

Disziplin ist gefragt

Mitunter bekomme sie Gänsehaut, wenn sie die Kinder feuerschlucken oder auf dem Drahtseil balancieren sehe, sagt die Schulleiterin. Es sei etwas ganz anderes, wenn Außenstehende da sind. „Die Kinder sind dann ganz diszipliniert.“ Es gehe schließlich auch darum, sich nicht vor Eltern und Großeltern zu blamieren. Nach der Generalprobe um 10 Uhr, zu der auch die 5. und 6. Klassen der Krostitzer Oberschule und der Kindergarten eingeladen sind, findet an diesem Freitag um 17 Uhr die letzte Vorstellung der Knirpse statt. Neben den Eltern und Verwandten können auch Gäste zusehen. Erwachsene zahlen 8, Kinder 6 Euro Eintritt.

Von Manuel Niemann

Krostitz, Fuchsbau 51.46701 12.45306
Krostitz, Fuchsbau
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
Delitzsch in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 85,92 km²

Einwohner: 24.850 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 289 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04509

Ortsvorwahlen: 034202

Stadtverwaltung: Markt 3, 04509 Delitzsch

Ein Spaziergang durch die Region Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

20.01.2018 - 07:06 Uhr

Chemie Böhlen blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück und hofft jetzt auf den Klassenerhalt in der Kreisoberliga

mehr
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr