Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Mann aus Wiedemar soll Kinder sexuell missbraucht haben
Region Delitzsch Mann aus Wiedemar soll Kinder sexuell missbraucht haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 13.08.2017
Das Landgericht Leipzig. Quelle: dpa
Anzeige
Wiedemar

Gegen einen Mann aus Wiedemar erhebt die Staatsanwaltschaft Leipzig Anklage wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern. „Die Staatsanwaltschaft hat nach Durchführung umfangreicher Ermittlungen und der Gesamtwürdigung der nach Abschluss der Ermittlungen vorhandenen Beweismittel Anklage zum Landgericht Leipzig – Jugendkammer als Jugendschutzgericht – erhoben“, teilte jetzt Staatsanwältin Jana Friedrich auf Anfrage mit. Dem Mann mittleren Alters werden konkret drei Fälle schweren sexuellen Missbrauchs eines Kindes und fünf Fälle sexuellen Missbrauchs eines Kindes zur Last gelegt. Der Wiedemarer ist bereits seit 3. März diesen Jahres ununterbrochen in Untersuchungshaft.

Termin für Verhandlung noch unklar

Wie Staatsanwältin Friedrich weiter mitteilte, ist ein Termin für die Hauptverhandlung bislang noch nicht bekannt. Dem Vernehmen nach ist die Anklage bei der Jugendkammer eingereicht worden, weil eine „besondere Schutzbedürftigkeit von Verletzten der Straftat, die als Zeugen in Betracht kommen“, gegeben ist.

Auf die Straftat aufmerksam geworden sind Delitzscher Polizeibeamte, als sie im März dieses Jahres wegen eines Falles häuslicher Gewalt nach Wiedemar gerufen wurden. Als sich die Beamten in der betroffenen Wohnung umschauten, bemerkten sie kinderpornografisches Material. Es lag offen herum. In welcher Form es vorhanden war, wurde bislang nicht bekannt.

Umfangreiches Beweismaterial

Die Polizeibeamten schalteten die Staatsanwaltschaft ein, die wiederum eine sofortige Durchsuchung der Räumlichkeiten des Beschuldigten veranlasste. Damals hieß es, es wurde „umfangreiches Beweismaterial“ sichergestellt. Das war ausreichend, um Untersuchungshaft für den Wiedemarer anzuordnen. Ob die Opfer der sexuellen Übergriffe ebenfalls aus dem Ort Wiedemar stammen, ist bislang nicht bekannt geworden.

Von Ditmar Wohlgemuth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen Volksverhetzung stand jetzt eine 54-jährige Frau aus dem Raum Delitzsch vor dem Eilenburger Amtsgericht: Sie soll auf einen Internetbeitrag über Asylbewerber mit einem menschenverachtenden Kommentar geantwortet haben, so der Vorwurf.

16.08.2017

Ab in die Fluten stürzten sich die Teilnehmer des traditionellen Schweinebrühtrog-Rennen im 1,1 Meter tiefen Dorfteichs von Badrina. Auch die Zuschauer hatten bei diesem Gaudi viel Spaß.

16.08.2017

Seit drei Jahren kommt der Keltische Abend, wie er zunächst hieß, nun als Krostitzer Treiben groß raus: Neben Kiltträgern und ihrem Sport auf dem Rasen, sind auch die anderen Abteilungen des Krostitzer Sportvereins einbezogen.

16.08.2017
Anzeige