Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Mann in Delitzsch ausgeraubt und mit Messer bedroht
Region Delitzsch Mann in Delitzsch ausgeraubt und mit Messer bedroht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 21.03.2017
Die Polizei sucht Zeugen eines Raubüberfalls. (Symbolfoto) Quelle: Dpa
Anzeige
Delitzsch

Nach einem Überfall auf einen 35 Jahre alten Mann in Delitzsch sucht die Polizei nach Zeugen. Der Mann wollte am frühen Montagmorgen gegen 5.30 Uhr gerade zur Arbeit gehen. Er hatte dafür sein Auto in der Straße Am Schützenplatz geparkt und lief die letzten Meter zu Fuß, als ihn am Parkeingang ein unbekannter Mann überholte, ihm drohend ein Messer vorhielt und Geld verlangte. Wie die Polizei berichtete, habe der erschrockene Überfallene dem Unbekannten die Geldbörse mit einem zweistelligen Bargeldbetrag und der EC-Karte übergeben. Der Täter sei daraufhin schnell verschwunden. Noch immer geschockt, lief das Opfer zur Arbeit, wo dann die Kollegen die Polizei alarmierten.

Der Überfallene schilderte den Täter wie folgt: etwa 1,90 Meter groß, kräftige muskulöse Gestalt, südländischer Typ mit leicht dunkler Hautfarbe und dunklen kurzen Haaren (an der Seite kurz, oben etwas länger). Er hatte braune Augen, leicht abstehende Ohren und ein gepflegtes Äußeres. Als Bekleidung trug er eine schwarz-blaue, schmal geschnittene Hose, eine schwarze Jacke, schwarze Sneakers ohne Schnürsenkel, eine schwarze Mütze und schwarze Handschuhe. Er sprach gebrochenes Deutsch mit nicht bestimmbarem Akzent.

Personen, die bei der Aufklärung der Tat helfen können, werden gebeten sich bei der Kriminalaußenstelle Torgau (Telefon 03421/756325) zu melden.

Von kasto

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nicht nur über das Paarungsverhalten der Biene gab der Sächsische Imkertag Aufschluss. Wissenswertes gab es auch über das Produkt zu erfahren, von dem in Deutschland pro Jahr bis zu 25 000 Kilogramm verzehrt werden: Honig kann zwar importiert werden, die Bestäubungsleistung der Bienen jedoch nicht.

21.03.2017
Delitzsch Diskurs nach Turmnacht - Was darf Kunst in Delitzsch?

Außerirdische haben den Breiten Turm in Delitzsch erobert und der Gast ist plötzlich mitten in der Szenerie. An der Freibadmauer prangt etwas, das man als Penis interpretieren könnte (!) und regelmäßig nehmen Kabarettisten die Welt aufs Korn. Muss das sein, darf das sein, kann das sein? Was darf Kunst in Delitzsch?

21.03.2017

Nachdem sein Wagen in Döbernitz gegen einen Gartenzaun geprallt war, flüchtete der Unfallfahrer. Da sein Auto jedoch dermaßen stark beschädigt wurde, führte eine verursachte Ölspur die Polizei schnell ans Ziel.

20.03.2017
Anzeige