Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Mathias Plath ist neuer Präsident
Region Delitzsch Mathias Plath ist neuer Präsident
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 18.06.2017
Thomas Schrödter (links) übergibt die Präsidentschaft an Mathias Plath. Quelle: Ditmar Wohlgemuth
Anzeige
Delitzsch

Wechsel an der Spitze vom Lions Club Delitzsch. Die Präsidentschaft ging am Dienstagabend für die kommenden zwölf Monate an Mathias Plath. Der 41-Jährige bekam symbolisch die Charterurkunde, die der Club 1993 erhielt, von Thomas Schrödter überreicht. Die Präsidentschaft wechselt turnusmäßig alle zwölf Monate. Zudem wurden mit Steffen Penndorf (Geschäftsführer der Kreiskrankenhaus Delitzsch GmbH), Hannes Markert (Geschäftsführer des Sozial- und Beschäftigungszentrums Delitzsch) und Alexander Bosse (Geschäftsführer eines Delitzscher Heizungs- und Sanitärbetriebes) drei neue Mitglieder aufgenommen. Dem Club gehören derzeit über 30 Personen an.

Interessante Zeit

Für Thomas Schrödter war seine Präsidentschaftszeit eine überaus interessante, wie er sagte. Besonders erinnerte er sich an die erstmalige Verleihung des Günther-Franke-Preise an Sylva Markert. Sehr dankbar ist er auch den zahlreichen, zum Teil prominenten Referenten, die im Club aufgetreten sind und ihre Sicht auf die Dinge darlegten. Darunter waren unter anderem LVZ-Chefreporter Guido Schäfer, aber auch Leipzigs Polizeipräsident Bernd Merbitz und Leipzigs Messechef Martin Buhl-Wagner. Es seien stets sehr informative Gesprächsrunden gewesen, die den Horizont auf jeden Fall erweitert hätten. Dazu hätte auch ein Besuch in der Porzellanmanufaktur Meißen beigetragen.

Der Club habe sich natürlich in der zurückliegenden Zeit vor allem auf seine Aktivitäten getreu dem Motto „We serve“ (wir dienen) konzentriert. Der Dienst am Nächsten steht für jedes Lions-Mitglied oben an.

Insgesamt konnten zehn Vereine aus den verschiedenen Bereichen unterstützt werden. Darunter waren nicht zuletzt die Jugendfeuerwehr und das Jugend-Rotkreuz.

Keine Ein-Mann-Show

Mathias Plath freut sich auf die neue Aufgabe, die er keineswegs als Ein-Mann-Show verstanden wissen will. Er wolle die Aufgaben, um dem Zweck des Dienens auch vollauf gerecht zu werden, auf viele Schultern verteilen. Auch werden unter seiner Regie die traditionellen Veranstaltungen wie der Weihnachtsbrunch oder auch die Adventskalender-Aktion weitergeführt. „Zum Adventsmarkt, und das ist neu, wird es einen eigenen Lions-Club-Stand geben“, verriet der neuen Präsident. Er wolle mit den Mitgliedern noch aktiver und nachhaltiger in der Region wirksam werden. Der Lions Club trifft sich jeden zweiten und vierten Dienstag im Clublokal im Delitzscher Bürgerhaus. Mitglied kann nur werden, wer eine Einladung erhält.

Von Ditmar Wohlgemuth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Deutsche Telekom baut in eigener Verantwortung ihr Breitbandnetz im Vorwahlbereich 034202 der Stadt Delitzsch einschließlich der Ortsteile Döbernitz, Gertitz, Kertitz, Rödgen, Schenkenberg und Storkwitz aus. Damit erhalten 8450 Haushalte ab Jahresbeginn 2018 schnelleres Internet mit bis zu 100 Megabit pro Sekunde.

18.06.2017

Egal, ob die Oma beim Computerkurs oder Kinder beim Lernen und Basteln und Spielen, das Mehrgenerationenhaus „Mittendrin” im Delitzscher Kosebruchweg 14 schafft Brücken zwischen Menschen ganz unterschiedlichen Alters. Das macht es seit dem 14. Juni 2007. Zeit, nach zehn Jahren generationsübergreifender Arbeit zurückzublicken.

18.06.2017

In Delitzsch brennt am Mittwochnachmittag der Bahndamm am Schwimmbad. Die Feuerwehr rückt gegen 16 Uhr an und löscht vom Gelände des Freibades aus. Schnell war der Brand unter Kontrolle.

14.06.2017
Anzeige