Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Meemken erweitert Produktionsstätte

Meemken erweitert Produktionsstätte

Derzeit wird die Produktionsstätte in der Carl-Friedrich-Benz-Straße am Rande der Loberstadt erweitert. Und in diesem Zuge soll auch der Werksverkauf wachsen.

"Wir planen den Werksverkauf auf einer Fläche von 80 Quadratmetern", sagt Ges

Voriger Artikel
Absage für den Frischemarkt
Nächster Artikel
Neuer Superintendent für Torgau-Delitzsch offiziell im Amt

Die Firma Meemken Wurstwaren Nordsachsen baut aus. Auf 600 Quadratmetern entsteht ein neues Lager für Fertigwaren, ein Trockenlager und ein neuer, größerer Werksverkauf.

Quelle: Alexander Bley

Delitzsch. Derzeit wird die Produktionsstätte in der Carl-Friedrich-Benz-Straße am Rande der Loberstadt erweitert. Und in diesem Zuge soll auch der Werksverkauf wachsen.

"Wir planen den Werksverkauf auf einer Fläche von 80 Quadratmetern", sagt Geschäftsführer Dirk Meemken der LVZ auf Anfrage. Der Werksladen soll ein umfangreicheres Sortiment und zudem auch Tiefkühlprodukte führen. Das Sortiment beinhaltet neben Waren der Premiummarke Silberthaler, die beim Kauf der insolventen Silberthaler Fleischwaren GmbH im Jahr 2009 mit erworben wurde, sämtliche andere Wurstwaren, die in Delitzsch und im Stammwerk des Familienunternehmens in Gehlenberg-Friesoythe produziert werden. "Zudem wird ein größerer Kundenparkplatz gebaut, sodass der Einkauf für die Kunden einfacher und schöner wird", so der Geschäftsführer weiter.

Hauptgrund für die Betriebserweiterung ist aber die Optimierung des Produktionsablaufs, sodass der Vertrieb der Waren zu den Kunden direkt von Delitzsch aus möglich wird. "Es macht keinen Sinn, die Produkte erst nach Gehlenberg zu fahren und von dort vielleicht zurück zu einem Kunden in Leipzig", erläutert Dirk Meemken.

Ursprünglich war der Delitzscher Standort als reine Produktionsstätte gedacht. Laut Meemken haben Strukturveränderungen im Unternehmen aber ergeben, dass von Delitzsch aus künftig auch Kunden in den neuen Bundesländern und in Südwestdeutschland beliefert werden sollen. Deshalb mache sich die Werkserweiterung erforderlich. Und diese umfasst neben der Vergrößerung des Werksverkaufes auch den Anbau eines rund 600 Quadratmeter großen Trocken- und Kühllagerbereiches mit Transportgang und einem vorgelagerten Versand sowie einer Überladebrücke. Auch die Hoffläche wird etwas vergrößert.

Ursprünglich sollte diese Investition schon vor zwei Jahren realisiert werden. Doch weil sich die Baugenehmigung länger hinzog als erwartet, bekamen Investitionen am Hauptsitz in Gehlenberg Vorrang. Vorigen Monat begannen nun die Bauarbeiten in Delitzsch, die sich voraussichtlich bis Oktober hinziehen werden. Wie Dirk Meemken informiert, wurden die Bauaufträge für die Betriebserweiterung an Firmen aus der Region vergeben. Generalauftragnehmer ist die Niederlassung Sachsen der Finsterwalder Bau Union aus der unmittelbaren Nachbarschaft im Gewerbegebiet.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 27.05.2013

Thomas Steingen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

22.09.2017 - 15:47 Uhr

Außerdem stehen im Muldental/Leipziger Land hoch interessante Begegnungen auf dem Spielplan der Kreisligen.

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr