Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Mehr Raum fürs Spielzeugland
Region Delitzsch Mehr Raum fürs Spielzeugland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 10.04.2012
Das Spielzeugland hat sich vergrößert, Sindy Jäger legt Hand an. Quelle: Manfred Lüttich
Delitzsch

Im März wurde noch fleißig renoviert, nun leuchtet sattes Gelb an den Wänden. Die Regale sind mit buntem Papier ausgelegt, um alles etwas heimeliger zu gestalten. Denn ein Spielzeugladen der unbegrenzten Möglichkeiten ist die RID-Initiative nicht: Hier können bedürftige Familien nicht mit Euro und Cent, sondern mit Punkten bezahlen – bekommen dafür Spielzeug, das woanders ausgedient hat und aufwendig wieder aufbereitet wurde. „175 Familien mit insgesamt 400 Kindern konnten wir schon helfen“, zog RID-Vereinsvorsitzende Martina Pönicke kürzlich Bilanz für das im August 2009 eröffnete Spielzeugland.

cj

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Im nächsten Lenz wird’s in Delitzsch bunter“, titelte die LVZ vergangenes Jahr im grauen November – mit Bezug auf mehrere Tausend Frühjahrsblüher, Stauden und Gehölze, die zu dieser Zeit verschiedenerorts in die Erde kamen.

09.04.2012

Aller guten Dinge sind drei, sagt der Volksmund. Findet nach einem kühlen Gründonnerstag mit mehr als 100 Delitzschern auf den Beinen aber auch Christian Wolff, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Delitzsch.

06.04.2012

Aus dem schönen Bayern zur schöpferischen Auszeit an der Bundesstraße 2. Ostern gehen für Thomas Sebening vier Wochen voller Arbeit zu Ende. Vier Wochen, in denen sich der Münchener im Rahmen von „Artist in Residence“, einem Projekt der Kunstförderung, als Werkstattstipendiat des Hohenossiger Künstlerhauses jeden Tag uneingeschränkt der Arbeit widmen konnte.

05.04.2012