Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mikroorganismen fressen Flutdreck

Mikroorganismen fressen Flutdreck

Mit einer spektakulären Aktion soll in Löbnitz den letzten Überbleibseln der Juni-Flut der Garaus gemacht werden. Ein Multi-Mikroben- Präparat, eine Mischung aus bis zu 90 unterschiedlichen Mikroorganismen, soll Gerüche binden und Ablagerungen, die mit dem Muldewasser kamen, beseitigen.

Voriger Artikel
Insektizid-Einsatz im Barockgarten
Nächster Artikel
Yoz-Open-Air: Applaus, Applaus ... für diese Party

Ein Reinigungsversuch im medialen Blickpunkt: Feuerwehrmann Mike Hetzger versprüht Flüssigkeit, ein Gemisch aus Wasser und Mikroorganismen, die auch die letzten Hinterlassenschaften der Flut im Löbnitzer Park beseitigen sollen. Kamerad Frank Börhold (Mitte) bedient das Pump-Aggregat am Fahrzeug.

Quelle: Ditmar Wohlgemuth

Löbnitz. Am Donnerstagabend wurde die wässrige Lösung im Löbnitzer Park ausgebracht.

Die Hilfe zur Beseitigung der Folgen nach der Juni-Flut reißt nicht ab. ADRA Deutschland war eine der ersten Hilfsorganisationen, die in Löbnitz Betroffenen mit der Tat zur Seite stand und stellte bis heute etwa 40 Entfeuchtungsgeräte und Infrarotstrahler zur Wandtrocknung dem Muldedorf zur Verfügung. ADRA Deutschland ist eine vom Staat unabhängige, selbstständige Organisation der protestantischen Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Am Donnerstag startete ADRA, die auch Mitglied der Aktion Deutschland hilft ist, ein weiteres Projekt. Martin Külls (64), ein ADRA-Beauftragter, war aufgefallen, dass die überfluteten Teiche, aber auch Rasenflächen, Bäume und Sträucher im Löbnitzer Park noch erheblich "stanken". Aus Erfahrungen, die er 2002 bereits in Wittenberg sammeln konnte, wollte er die Flächen mit Mikroben besprühen und dann der Natur ihre Arbeit machen lassen. EM1 heißt das Präparat, mit dem er auch privat bereits gute Erfahrungen machte, aber auch in einem Löbnitzer Garten erfolgreich einen Versuch startete. "Die Mikros binden Gerüche und fressen die Ablagerungen, die die Flut zurückgelassen hat. Zurück bleibt Humus, ein Naturprodukt", erklärte der Experte. In Bürgermeister Axel Wohlschläger (CDU) fand er mit der Idee, die Mikroben auch großflächig auf Rasen und im Teich einzusetzen, einen Befürworter. Zwei Löbnitzer Feuerwehrleute, Frank Börhold und Mike Hetzger, setzten schließlich in mehrstündiger Arbeit das Projekt praktisch um. Mit einem Tanklöschfahrzeug (TLG 2000) mit Wasserkanone wurde die Lösung versprüht beziehungsweise in den Teich am Reitstadion geschossen. Augenblicklich legte sich ein "sauberer" Geruch über das Wasser und das Grün. Im Park finden am nächsten Wochenende der erste Verbandstag und die Feierlichkeiten zum 125. Jubiläum der Löbnitzer Wehr statt.

Die Aktion wurde medial begleitet. Ein Kamerateam von "Deutschland hilft" dokumentierte die "Reinigungsarbeiten". EM1 schafft ein gesundes Mikroklima im Erdreich. "Viele dieser Mikroorganismen werden schon lange in der Medizin und Lebensmittelindustrie eingesetzt und sind für Mensch, Tier, Pflanze und Umwelt völlig unschädlich", betonte Külls. ADRA übernimmt die gesamten Kosten für diese Hilfsmaßnahme.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 24.08.2013

Ditmar Wohlgemuth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr