Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Minister bringt 1,4 Millionen Euro zum Geburtstag
Region Delitzsch Minister bringt 1,4 Millionen Euro zum Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:41 09.07.2015
Trafen sich vor der alten Sporthalle: Bürgermeister Thorsten Schöne, CDU-Landtagsmitglied Volker Tiefensee, Minister Markus Ulbig, Vereinsfrau Kathleen Kluger, OBM Manfred Wilde, WGD-Chef André Planer (von links). Quelle: Wolfgang Sens
Anzeige
Delitzsch

Der Zeitpunkt war allerdings Zufall. Die Stadtverwaltung erwartet das Papier seit Monaten sehnlichst. Die Fördermittel werden für den Bau der neuen Sporthalle in Delitzsch-Nord benötigt. Wie berichtet, ist die alte Halle am Kosebruchweg arg marode, soll ersetzt werden. Die städtische Wohnungsgesellschaft (WGD) springt als Bauherr ein. Der Zuschuss des Landes beläuft sich auf 50 Prozent der förderfähigen Kosten. Weil nicht nur Schüler, sondern zum großen Teil auch Vereine die Halle nutzen, kommt das Geld aus der Breitensportförderung. "Das ist einer der höchsten Zuwendungsbeträge, die wir dieses Jahr in der sächsischen Sportförderung ausgeben", sagte Ulbig.Und hatte gleich noch eine Überraschung für den Reit- und Voltigierverein Schenkenberg: 50 000 Euro für den Ersatzneubau eines Stalles. "Wenn ich nun schon mal da bin" , meinte der Minister und übergab den Bescheid an Vereinschefin Kathleen Kluger.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 07.07.2015

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Glück ist das Mittelalter längst vorbei. Wären am Wochenende tatsächlich die Schweden über Delitzsch hergefallen, wie in den vergangenen Tagen so oft nachgespielt, hätte sich die hitzelahme Altstadt kaum verteidigen können.

08.07.2015

Siedlungsstrukturen verdichten statt in die Breite wachsen. Dieser Maxime folgt die Stadtverwaltung Delitzsch seit Jahren. In diesem Sinne sollen Ruinen verschwinden, um neues Bauland oder wenigstens Grünflächen zu gewinnen.

03.07.2015

Christian Fürchtegott Gellert, der berühmte Dichter der deutschen Aufklärung, hat in seinem Leben wohl viele Briefe geschrieben. Ab sofort geht er selbst in die Post - in Szene gesetzt auf einer Briefmarke, die ab heute im Handel erhältlich ist.

03.07.2015
Anzeige