Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Motorradfreunde unterstützen Kinder- und Jugendheim Gutshaus Biesen
Region Delitzsch Motorradfreunde unterstützen Kinder- und Jugendheim Gutshaus Biesen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:33 08.12.2017
Der Delitzscher Knut Jänicke (55) ist beim Motorradclub Kuhle Wampe Pleissenburg aktiv und sammelt jedes Jahr für das Kinderheim in Biesen.  Quelle: privat
Anzeige
Delitzsch/ Biesen

 „Der Weihnachtsmann fährt Motorrad und raucht.“ Knut Jänicke schmunzelt, wenn ihm Eltern diese Beobachtung ihrer Kinder berichten. Der 55-jährige Delitzscher sammelt derzeit wieder für die Knirpse im Kinder- und Jugendheim Gutshaus Biesen. Mit denen verbindet die Männer vom Motorradclub Kuhle Wampe und dem MZ-Forum.com im Internet seit 2003 eine rege Freudschaft. Jänicke ist einer von ihnen. Während die Motorradfreunde mit den Kindern jedes Jahr im Sommer auf eine Ausfahrt gehen, kehrt Jänicke im Winter noch einmal am Gutshaus ein: Mit einem Freund auf dem Motorrad-Gespann und ihm selbst auf seinem Quad überbringen sie dann die Geschenke und Spenden, die der Mottoradclub zusammengetragen hat. Das Bargeld, das die harten Kerle für die Heimkinder gespendet haben, zahlt er bereits vorab bei der Volkssolidarität ein.

Diebischer Spaß an Weihnachtsmission

Mit dem Rest im Gepäck schleichen sie Heiligabend entspannt über die Dörfer: Über Döbernitz, Zschepen bis nach Biesen. Fünf oder sechs Kartons stapeln sich momentan bereits bei ihm: Zwei Aufsitzbagger, Puzzle- und Gesellschaftsspiele, Bücher oder eine Holzeisenbahn sind darin. Da ihn die Kinder bereits alle kennen, wird sein Freund in diesem Jahr den Weihnachtsmann geben: „Er hat einen naturgewachsenen Bart und braucht sich nicht groß verkleiden“, so Jänicke. Auf der Rückfahrt verteilen sie meist noch Süßigkeiten am Straßenrand und tragen zu ihrer eigenen Legendenbildung bei.

Von Manuel Niemann

Mehr Advent und Weihnachten

Kommen Sie in Weihnachtsstimmung. Dekoideen, Rezepte, Weihnachtsmärkte und Tipps für eine besinnliche Adventszeit finden Sie hier!

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Ende verfolgten sie „Phantomschreie“: Michelle (14) und Julia (15) kümmerten sich ein Wochenende intensiv um ihre Babys. Die erhielten sie nicht auf natürlichem Weg, sondern als Leihgabe von der Schwangerschaft- und Familienberatungsstelle der Arbeiterwohlfahrt für ein Aufklärungsprojekt.

11.12.2017

Eine Idee zieht nach wie vor in ihren guten Bann: Genossenschaften sind überall auf der Welt Thema. Zunehmend werden sie es auch in jener Stadt, in der die Idee einst ihren Anfang nahm. Delitzsch nimmt Form an als Genossenschaftsstadt.

10.12.2017
Delitzsch Jugendclub Pohritzsch - Wiedemar schließt Jugendclub

Mit lauter Musik, die bis in den Morgen Nachbarn den Schlaf raubten, handelten sich Pohritzscher Jugendliche Ärger ein. Zudem gab es weitere Verstöße gegen die Hausordnung. Die Gemeinde Wiedemar sperrte daraufhin den Club und verbot den Zutritt.

10.12.2017
Anzeige