Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Motorradfreunde unterstützen Kinder- und Jugendheim Gutshaus Biesen

Biker mit Herz Motorradfreunde unterstützen Kinder- und Jugendheim Gutshaus Biesen

Alljährlich bekommen die Kinder und Jugendlichen im Gutshaus Biesen am Heiligabend motorisierte Gäste: Für Motorradfreunde vom Club Kuhle Wampe Pleissenburg ist es Ehrensache, mit ihren jungen Freunden in Biesen zu feiern.

Der Delitzscher Knut Jänicke (55) ist beim Motorradclub Kuhle Wampe Pleissenburg aktiv und sammelt jedes Jahr für das Kinderheim in Biesen.
 

Quelle: privat

Delitzsch/ Biesen.  „Der Weihnachtsmann fährt Motorrad und raucht.“ Knut Jänicke schmunzelt, wenn ihm Eltern diese Beobachtung ihrer Kinder berichten. Der 55-jährige Delitzscher sammelt derzeit wieder für die Knirpse im Kinder- und Jugendheim Gutshaus Biesen. Mit denen verbindet die Männer vom Motorradclub Kuhle Wampe und dem MZ-Forum.com im Internet seit 2003 eine rege Freudschaft. Jänicke ist einer von ihnen. Während die Motorradfreunde mit den Kindern jedes Jahr im Sommer auf eine Ausfahrt gehen, kehrt Jänicke im Winter noch einmal am Gutshaus ein: Mit einem Freund auf dem Motorrad-Gespann und ihm selbst auf seinem Quad überbringen sie dann die Geschenke und Spenden, die der Mottoradclub zusammengetragen hat. Das Bargeld, das die harten Kerle für die Heimkinder gespendet haben, zahlt er bereits vorab bei der Volkssolidarität ein.

Diebischer Spaß an Weihnachtsmission

Mit dem Rest im Gepäck schleichen sie Heiligabend entspannt über die Dörfer: Über Döbernitz, Zschepen bis nach Biesen. Fünf oder sechs Kartons stapeln sich momentan bereits bei ihm: Zwei Aufsitzbagger, Puzzle- und Gesellschaftsspiele, Bücher oder eine Holzeisenbahn sind darin. Da ihn die Kinder bereits alle kennen, wird sein Freund in diesem Jahr den Weihnachtsmann geben: „Er hat einen naturgewachsenen Bart und braucht sich nicht groß verkleiden“, so Jänicke. Auf der Rückfahrt verteilen sie meist noch Süßigkeiten am Straßenrand und tragen zu ihrer eigenen Legendenbildung bei.

Von Manuel Niemann

Mehr Advent und Weihnachten

Kommen Sie in Weihnachtsstimmung. Dekoideen, Rezepte, Weihnachtsmärkte und Tipps für eine besinnliche Adventszeit finden Sie hier!

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
Delitzsch in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 85,92 km²

Einwohner: 24.850 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 289 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04509

Ortsvorwahlen: 034202

Stadtverwaltung: Markt 3, 04509 Delitzsch

Ein Spaziergang durch die Region Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr