Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Mühlengelände in Hohenroda braucht Finanzhilfe
Region Delitzsch Mühlengelände in Hohenroda braucht Finanzhilfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 19.08.2017
Die alten Flügel sollen gegen neue ausgetauscht werden. Quelle: Christine Jacob
Anzeige
Hohenroda

Die Planungen und Vorbereitungen laufen. Im Herbst sollen die Baumaßnahmen für neue Flügel für die Bockwindmühle Hohenroda beginnen. Bei einem Unwetter im Sommer 2016 war das Flügelkreuz beschädigt worden. Anfang des Jahres hat der Gemeinderat Schönwölkau mehrheitlich beschlossen, dass die Mühle neue Flügel bekommt. Ein komplettes Jalousieflügelkreuz soll die verschlissenen Flügel ersetzen. Rund 38 000 Euro Kosten sind veranschlagt, ein Großteil stammt aus Fördermitteln.

Rund um die Mühle viel zu tun

„Aber es gibt noch anderen Handlungsbedarf rund um die Mühle“, sagt Gisela Bamberg vom Heimatverein Hohenroda/Mocherwitz, der sich seit 25 Jahren nicht nur für das Wahrzeichen stark macht. Auf dem rund 10 000 Quadratmeter großen Freigelände rund um die Mühle und die Begegnungsstätte sind Zäune verrottet und Sitzmöbel massiv in die Jahre gekommen. In der Begegnungsstätte ist ein Fenstertausch nötig. Die Gemeinde allerdings kann nicht alles finanzieren. Und soll sie auch nicht: „Wir wollen auch finanzielle Last von den Schultern der Gemeinde nehmen“, betont Gisela Bamberg, die als Ortsvorsteherin und Gemeinderätin (Linke) engagiert ist. Zudem, so der mehr als 40 Mitglieder starke Verein, hätten die Mitarbeiter der Gemeinde genug zu tun – mit Arbeitseinsätzen nimmt der Verein Aufgaben wie Grünpflege oder das Streichen von Zäunen ab. Zur weiteren Werterhaltung reiche das allein nun aber nicht mehr aus. Darum ist der Verein auf der Suche nach Sponsoren und Spendern, die den Werterhalt des Mühlengeländes unterstützen. Eine Investition ins Gelände sei dringend erforderlich, so der Verein.

Wer helfen möchte, kann unter dem Kennwort „Mühle Hohenroda“ auf das Gemeindekonto unter der IBAN DE 8412 0300 0000 0138 5624 bei der DBK AG Leipzig spenden.

Von Christine Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erstens kommt es anders. Und zweitens als man denkt. Über Abweichungen vom Haushaltsplan sind nun die Schönwölkauer Gemeinderäte informiert worden. Ausnahmsweise aber gibt es Grund zur Freude beim Blick auf die Zahlen der Kommune.

19.08.2017

Angefangen hat die Firmengeschichte 1817 in der Apotheke „Zum weißen Adler“ in Delitzsch. Die Idee der selektiven und gezielten Schädlingsbekämpfung entstand dort und ist noch heute der zentrale Bereich des Unternehmens. Seit 1993 wurden in den Standort in der Dübener Straße 15 Millionen Euro investiert.Schädlingsbekämpfungsmittel werden fast weltweit geliefert.

19.08.2017

„Wir haben unseren Sonnenschein verloren“ heißt es auf der Homepage des Delitzscher Handballvereins NHV Concordia. Die 21-jährige Spielerin und Trainerin starb am Montag nach einer schweren Krankheit.

18.08.2017
Anzeige