Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
NHV Concordia Delitzsch trauert um seine Spielerin Michele Quasdorf

Nach schwerer Krankheit verstorben NHV Concordia Delitzsch trauert um seine Spielerin Michele Quasdorf

„Wir haben unseren Sonnenschein verloren“ heißt es auf der Homepage des Delitzscher Handballvereins NHV Concordia. Die 21-jährige Spielerin und Trainerin starb am Montag nach einer schweren Krankheit.

Der NHV Concordia trauert auf seiner Homepage um Michi.

Quelle: Fotomontage: NHV Concordia Delitzsch

Delitzsch. Die Homepage des NHV Concordia Delitzsch beinhaltet ein sehr trauriges Schicksal. Der Verein nimmt Abschied von Spielerin und Trainerin Michele Quasdorf. Die 21-Jährige starb am Montag nach einer schweren Krankheit.

Die Verantwortlichen des Verein schreiben auf der Internetseite: „In diesen Stunden sind unsere Gedanken bei Michis Familie und allen, die ihr nahe standen. Wir wünschen euch/Ihnen die Kraft und Zuversicht, diese schwere Zeit zu meistern. Wir wollen den Schmerz und die Trauer mit euch/Ihnen teilen, denn wir sind und bleiben trotzdem gemeinsam eine große Handballfamilie. An dieser Stelle auch ein abschließendes Dankeschön all jenen in nah und fern, die mit uns die Überzeugung teilten, durch das Zusammenrücken Michi Kraft geben und Leidensdruck nehmen zu können. Die Welle der Solidarität war unglaublich erwärmend und beeindruckend, leider in einem Fight, den Michi mit uns und euch nicht gewinnen durfte.“

Michele Quasdorf war bis zuletzt Teil des Teams

Michele Quasdorf hatte seit ihrer Kinderzeit über viele Jahre im Nachwuchs des Vereins gespielt, als Kapitän ihre Mannschaftskameradinnen menschlich und sportlich geführt. Auch im Frauenbereich setzte sie Akzente, spielte solange wie es ihr gesundheitlich möglich war und gehörte bis zuletzt zum Team. Auch als Trainerin im Nachwuchs hatte sie großes Engagement gezeigt, den Kleinen ihre Tricks gezeigt und Spaß am Sport vermittelt – selbst noch, als sie schon mit ihrem eigenen Schicksal schwer zu kämpfen hatte. Der Titel auf der NHV-Homepage lautet: „Wir haben unseren Sonnenschein verloren.“ Auf Facebook gab es weit über 1000 Reaktionen auf die traurige Nachricht.

Von LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
Delitzsch in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 85,92 km²

Einwohner: 24.850 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 289 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04509

Ortsvorwahlen: 034202

Stadtverwaltung: Markt 3, 04509 Delitzsch

Ein Spaziergang durch die Region Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr