Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Nach Wasserschäden: Landmäuse in Döbernitz ziehen wieder in ihre Kita
Region Delitzsch Nach Wasserschäden: Landmäuse in Döbernitz ziehen wieder in ihre Kita
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 25.05.2016
Wasser soll künftig nur noch aus der Leitung kommen. Die Landmäuse beziehen nach einem Rohrbruch wieder ihre Kita. Quelle: Wolfgang Sens
Anzeige
Derlitzsch

Die Mädchen und Jungen der Kindertagesstätte Landmäuse in Döbernitz sind zurück in ihrem Domizil. Sie begehen den Tag mit einer Willkommensfeier und begrüßten dazu auch zahlreiche Eltern.

Im Januar war in der Decke des Eingangsbereiches der Einrichtung ein Rohr geplatzt und hatte über Nacht das halbe Haus unter Wasser gesetzt. Zwar übernahm die Versicherung den Schaden, doch so wie anfangs gedacht konnte die Reparatur nicht ablaufen. Der Lärm und die Unfallgefahr waren zu groß. Daraufhin wurden alle Kinder auf andere Einrichtungen der Awo in Delitzsch, der Kita Sonnenland und Freundschaft, verteilt. Jetzt dürfen sie wieder ihre eigene Kita besuchen.

Neben den 20 Krippen- und 60 Kindergartenkindern finden auch 20 Hortkinder hier ein vorübergehendes Zuhause. „Vier Monate haben die Sanierungsarbeiten gedauert“, berichtete Marco Schönfelder, der Leiter der Einrichtung. Er hatte im Januar gerade das Haus mit großzügig angelegtem Spielgarten übernommen.

Nach dem Bemerken des Schadens und der Hilfe von den Kameraden der Feuerwehr war das Ausmaß noch nicht erkennbar. Später stellte sich heraus, dass sich das Wasser über die Bodenplatte und den Estrich den Weg in die anderen Gruppen- und Sozialräume suchte. Der gesamte Bodenbelag musste nach der Trocknung des Estrichs erneuert werden, ebenso viele Möbel.

Von Ditmar Wohlgemuth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit kleinen Aktionen will der Förderverein zur Erhaltung der Kirche in Kletzen zeigen, dass sich in Sachen Sanierung des Gotteshauses etwas bewegt. So ruft der Verein die Bürger des Ortes auf, Zeitungen und Illustrierte zu sammeln. Der Erlös soll in die Restaurierung des Kirchenportals fließen.

26.05.2016

Kinder erkennen Gefahren im Straßenverkehr meist erst sehr spät. Ihnen bleibt dann wenig Zeit zum Reagieren. Steffen Greiser und Sandra Mühlner üben mit Mädchen und Jungen der Kita Freudschaft in Delitzsch den Schulweg. Verkehrserziehung liegt ihnen am Herzen und deshalb engagieren sie sich ehrenamtlich im Autoclub Europa.

25.05.2016

In die Diskussion um das marode Delitzscher Freibad mischt sich nun wieder die Politik. Die Freien Wähler wollen die Elberitzmühle erhalten. Und sie wollen die Bürger ins Boot holen, sollte keine Einigung im Stadtrat erzielt werden können, wie es mit dem Areal weitergeht.

25.05.2016
Anzeige