Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nach Wasserschäden: Landmäuse in Döbernitz ziehen wieder in ihre Kita

Kindergarten Nach Wasserschäden: Landmäuse in Döbernitz ziehen wieder in ihre Kita

In der Kindertagesstätte Landmäuse in Döbernitz gibt es wieder Kinderlachen. Die 100 Mädchen und Jungen kehrten in ihre Einrichtung zurück, nachdem im Januar ein Wasserrohrbruch das Haus unter Wasser setzte und umfangreiche Sanierungsarbeiten notwendig wurden. Für vier Monate hatten Handwerker dort das Sagen, die Kinder wurden auf andere Einrichtungen verteilt.

Wasser soll künftig nur noch aus der Leitung kommen. Die Landmäuse beziehen nach einem Rohrbruch wieder ihre Kita.

Quelle: Wolfgang Sens

Derlitzsch. Die Mädchen und Jungen der Kindertagesstätte Landmäuse in Döbernitz sind zurück in ihrem Domizil. Sie begehen den Tag mit einer Willkommensfeier und begrüßten dazu auch zahlreiche Eltern.

Im Januar war in der Decke des Eingangsbereiches der Einrichtung ein Rohr geplatzt und hatte über Nacht das halbe Haus unter Wasser gesetzt. Zwar übernahm die Versicherung den Schaden, doch so wie anfangs gedacht konnte die Reparatur nicht ablaufen. Der Lärm und die Unfallgefahr waren zu groß. Daraufhin wurden alle Kinder auf andere Einrichtungen der Awo in Delitzsch, der Kita Sonnenland und Freundschaft, verteilt. Jetzt dürfen sie wieder ihre eigene Kita besuchen.

Neben den 20 Krippen- und 60 Kindergartenkindern finden auch 20 Hortkinder hier ein vorübergehendes Zuhause. „Vier Monate haben die Sanierungsarbeiten gedauert“, berichtete Marco Schönfelder, der Leiter der Einrichtung. Er hatte im Januar gerade das Haus mit großzügig angelegtem Spielgarten übernommen.

Nach dem Bemerken des Schadens und der Hilfe von den Kameraden der Feuerwehr war das Ausmaß noch nicht erkennbar. Später stellte sich heraus, dass sich das Wasser über die Bodenplatte und den Estrich den Weg in die anderen Gruppen- und Sozialräume suchte. Der gesamte Bodenbelag musste nach der Trocknung des Estrichs erneuert werden, ebenso viele Möbel.

Von Ditmar Wohlgemuth

Döbernitz 51.5124655 12.3487813
Döbernitz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
Delitzsch in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 85,92 km²

Einwohner: 24.850 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 289 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04509

Ortsvorwahlen: 034202

Stadtverwaltung: Markt 3, 04509 Delitzsch

Ein Spaziergang durch die Region Delitzsch
  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2017

    Der Kreissportbund Landkreis Leipzig und die Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2017. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die aktuelle Runde läuft. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

17.02.2018 - 07:11 Uhr

Landesklasse: FSV lässt sich von Platz drei zur Winterpause nicht blenden und arbeitet an der Zukunft.

mehr
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr