Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nachhaltigkeitspreis: Delitzsch steigt aufs Silbertreppchen

Auszeichnung Nachhaltigkeitspreis: Delitzsch steigt aufs Silbertreppchen

Was Energieeffizienz und nachhaltige Nutzung von erneuerbaren Energien betrifft, hat sich die Stadt Delitzsch deutschlandweit einen Namen gemacht. Die nordsächsische Kommune gehört zu jenen Städten, die das Potenzial von Energieeffizienz, Klimaschutz und erneuerbaren Energien erkannt haben.

Ricarda Steinbach und Tillman Bruns nehmen in Düsseldorf für Delitzsch den 2. Platz beim Nachhaltigkeitspreis Deutschlands entgegen. Foto: privat

Quelle: Privat

Delitzsch/Düsseldorf. Was Energieeffizienz und nachhaltige Nutzung von erneuerbaren Energien betrifft, hat sich die Stadt Delitzsch deutschlandweit einen Namen gemacht. Die nordsächsische Kommune gehört zu jenen Städten, die das Potenzial von Energieeffizienz, Klimaschutz und erneuerbaren Energien erkannt haben. Für diese Strategie hat die Stadt in diesem Jahr mehrere Preise abgeräumt. Nach der Verleihung des Mittelstands- und CSR-Preises sowie der Verteidigung des Energy Awards in Gold ist die Loberstadt am Wochenende in Düsseldorf nun im Wettbewerb um den Nachhaltigkeitspreis der gleichnamigen Deutschen Stiftung mit dem 2. Platz in der Kategorie "Deutschlands nachhaltigste Städte mittlerer Größe 2015" ausgezeichnet worden. Oberbürgermeister Manfred Wilde, Bürgermeister Thorsten Schöne (beide parteilos), Wirtschaftsförderin Ricarda Steinbach und Energieeffizienzmanager Tillman Bruns nahmen die Ehrung entgegen.

Nach 2014 hat es Delitzsch als einzige ostdeutsche Stadt in diesem Jahr erneut zusammen mit Esslingen in Baden-Württemberg und Kempten im Allgäu in die Top 3 unter den nachhaltigsten Städten mittlerer Größe in Deutschland geschafft. Und auch diesmal verpasste die nordsächsische Kommune hinter Kempten den Sieg nur knapp. "Das ist ein riesiger Erfolg, über den wir uns sehr freuen. Dass eine Stadt wie Delitzsch für die Bereiche Wirtschaft und Energieeffizienz so viele Auszeichnungen erfährt, ist in der Bundesrepublik einmalig", sagte Wilde. Zugleich sei es Anspruch, diesen Weg künftig fortzuführen.

Wie Wilde informierte, habe die Jury vor allem gewürdigt, dass die Stadt ihre Bürger in ihre Strategien einbeziehe. Aber auch bei der Zusammenarbeit mit der Wirtschaft und mit der internationalen Vernetzung beim Thema Energieeffizienz habe Delitzsch gepunktet.

Seit 2012 wird der Nachhaltigkeitspreis an Kommunen, die im Rahmen ihrer wirtschaftlichen Möglichkeiten eine umfassende nachhaltige Stadtentwicklung betreiben und in den wichtigen Themenfeldern der Verwaltung erfolgreiche Nachhaltigkeitsprojekte realisiert haben, vergeben. Die erfolgreichste Groß-, Mittel- und Kleinstadt beziehungsweise Gemeinde erhält von der Allianz Umweltstiftung jeweils 35.000 Euro für nachhaltige Projekte. Die Summe wird für ein konkretes Projekt oder als Kapital des Preisträgers im Rahmen der Beantragung von Fördermitteln für ein solches zur Verfügung gestellt.

Thomas Steingen

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.09.2017 - 15:51 Uhr

Kreisklasse: Terpitz und Schmannewitz trennen sich Unentschieden

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr