Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Närrisches Treiben: 30 Jahre Karneval in Selben-Zschepen

Faschingsfeier Närrisches Treiben: 30 Jahre Karneval in Selben-Zschepen

„Halleluja, es ist wahr, der Karneval Selben-Zschepen wird 30 Jahr.“ Das ist ein Grund zum Feier für die Narren und Närrinnen des CCSZ, die sich dazu göttlichen Beistand holten.

Beim Carneval-Club Selben/Zschepen wurde am Sonnabend kräftig gefeiert.

Quelle: Anke Herold

Selben/Zschepen. Pfarrer Braun, im waren Leben Thomas Ruland, wünschte an seiner Tischkanzel einen gesegneten Faschingsabend und erhob seine Hände über das Narrenvolk. Mit der Bibel in der Hand und wichtiger Gestik sprach er am Samstagabend: „Gepriesen sei der Tag an dem sechs Männer und drei Frauen vor dreißig Jahren beim Fußballverein die umliegenden Gemeinden zum Fasching zusammenbrachten. Gesegnete seien alle Mitmacher, Sponsoren, deren Geld und die Zuschauer, die uns lange beglückten“, ließ der Narrenpfaffe wissen.

9eeb719e-c34c-11e5-9754-6a4fa84bc0b1

Der Carneval-Club Selben/Zschepen feierte sein 30-Jähriges mit einem Mix aus der Vergangenheit und dem Hier und Jetzt.

Zur Bildergalerie

Seit 30 Jahren gibt es den Verein, der einstmals mit deutlich weniger Mitgliedern begann und inzwischen auf gut 100 Vereinsmitglieder und circa 60 aktive Programmgestalter stolz sein kann. Ein Mix aus den vergangenen Jahren wurde in das geistliche Prozedere geschickt eingebunden. Die Jüngsten etwa tanzten sich als Indianer und kleine Blaubären in die Herzen des Publikums.

Aber natürlich auch das aktuelle Hier und Jetzt fand seinen Platz in der Faschingspredigt. „Man hat auch mich Willkommen geheißen mit den Worten: Ja, wir schaffen das!“, berichtete der Hirte mit Migrationshintergrund. Er sei froh über die „Duldung im Verein als Minijobber“. Aber auch er erhob den Zeigefinger und mahnte unruhige Männerhände zur Zurückhaltung: „Ihr Grapscher lebet wohl!“, verkündet er noch bevor die Gardedamen im heißen Afrikastil die Bühne betraten. „Auch wenn es schwer fällt, lasst die Finger davon, denn wir wissen, was sich gehört“, fügte er hinzu.

Wie richtig Antanzen geht, zeigte später das Männerballett der zweiten Generation, als Heidi dem Peter die Hormone hochtrieb. Ein rasantes Programm mit Spaß, Sketch, sexy Choreographien, einem Cancan des älteren Herrensemesters wurden dem Grund zum Feiern gerecht. Nachdem der Pfaffe den Faschingssegen erteilt und Unwillige zum Glauben bekehrt hatte, ließ das gereifte Männerballett, mit Blick aufs fortgeschrittene Alter, seine müden Knochen ein letztes Mal beim Skeletttanz klappern. Alle Veranstaltungen sind ausverkauft, wohl auch, weil das Programm bisher immer den Nerv des treuen Publikums traf.

Von Anke Herold

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitungsküken 2017 gesucht!

    Es geht in eine neue Runde: Zum elften Mal sucht die Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung das Zeitungsküken. Mit der Aktion steht der Nachwuchs der R... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

27.04.2017 - 10:55 Uhr

Das letzte Aprilwochenende und der 1. Mai stehen wieder im Zeichen der Sichtungsturniere des sächsischen Fußballverbandes für Kreisauswahlteams weiblich in Regis-Breitingen und männlich in Meißen.

mehr
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr