Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Neue Ausstellung in Delitzsch informiert über Energiesparmöglichkeiten am Haus
Region Delitzsch Neue Ausstellung in Delitzsch informiert über Energiesparmöglichkeiten am Haus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:12 09.06.2017
Saena-Mitarbeiterin Freia Frankenstein-Krug (Zweite von links) erklärt verschiedene Dämmstoffmaterialien. Quelle: Thomas Steingen
Delitzsch

Wie sollte eine energetische Sanierung umgesetzt und welche Details müssen beachtet werden? Diese und viele weitere Fragen beantwortet die Wanderausstellung „Energetische Sanierung“ der Sächsischen Energieagentur (Saena). Zu sehen ist sie bis zum 3. Juli in der Delitzscher Sparkassenfiliale am Markt. Sie richtet sich an Privatpersonen, Bauherren, Planer, zukünftige Hauseigentümer und interessierte Bürger. Dieser Tage wurde die Exposition von Bürgermeister Thorsten Schöne (parteilos), Marcel Kollmann, Vertriebsdirektor Privatkunden der Sparkasse Leipzig, und dem Delitzscher Filialleiter Theodor Sage eröffnet.

Auf fünf Informationsstelen werden verschiedene Themen betrachtet. Dies sind unter anderem das wirtschaftliche Bauen, gesetzliche Anforderungen, Gebäudedämmung, richtige Ausführungen im Detail und Effizienzverbesserung von Bestandsanlagen. Über zwei Monitore kann sich der Besucher über sächsische Beispielprojekte informieren. Die Ausstellung ist familienfreundlich gestaltet. Ein kleiner Fuchs leitet Kinder durch die Schau und es gibt verschiedene Möglichkeiten zum Mitspielen.

Die Saena bietet darüber hinaus Bauherren kostenfrei mit der Bauherrenmappe einen praktischen Leitfaden rund ums Thema energieeffizientes Bauen und Sanieren sowie eine Beratung, denn „energetische Sanierung ist immer ein Einzelfall“, betonte Freia Frankenstein-Krug von der Saena.

Von Thomas Steingen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jeden Morgen kommt es zu einem Stau auf der Bundesstraße 2 zwischen Krostitz und Leipzig, Neue Messe. Der Grund ist eine seit Kurzem bestehenden Ampelanlage. Die soll mehr Sicherheit bieten, nervt aber vor allem Pendler.

09.06.2017

Baden im Werbeliner See, investieren im Randgebiet – beides scheint besonders schwierig. Die Wasserbehörde könnte den Gemeingebrauch zulassen, bräuchte aber die Zustimmung der Unteren Naturschutzbehörde. Die sieht aber mit dem Gemeingebrauch eine Beeinträchtigung der zu schützenden 28 Arten im Gebiet.

08.06.2017

Zum „Tag der offenen Gartentür“ haben sich so viele Teilnehmer wie noch nie gemeldet. Die LVZ wirft im Vorfeld bereits einen Blick in die Gärten der Neuen unter den 19 Teilnehmern. Dieses Mal führt uns das ins kleine Quering zum Traum eines jeden Rosenliebhabers.

08.06.2017