Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neue Futterküche ist fertig

Neue Futterküche ist fertig

Wer in diesen Tagen den Delitzscher Tiergarten besucht, stößt auf rege Bautätigkeit. Die neue Futterküche ist seit Kurzem in Betrieb, die alte wurde abgerissen – an deren Stelle soll ab dieser Woche das neue Verwaltungsgebäude des Heimatzoos errichtet werden.

Voriger Artikel
Stadtfest: Einigung auf neuen Vertragsentwurf
Nächster Artikel
Schielender Frank wird Opfer eines Stromausfalls

An der Außenhaut laufen die Arbeiten noch.

Quelle: Kay Würker

Delitzsch. Auch in Sachen Bärenanlage kündigt sich ein baldiger Bauauftakt an.

Wie Oberbürgermeister Manfred Wilde (parteilos) auf Anfrage mitteilte, steht die Vorbereitung der Ausschreibungsunterlagen kurz vor dem Abschluss; noch in diesem Monat sollen Angebote eingeholt werden. Wie berichtet, ist die Errichtung der neuen Anlage für die beiden Delitzscher Braunbären noch für dieses Jahr avisiert. Nachdem eine bereits im Frühjahr erfolgte Ausschreibung aufgrund zu hoher Kosten im Ergebnis aufgehoben wurde – was eine lange Debatte nach sich zog –, entschloss sich die Verwaltung zu einem neuen Vorstoß noch im Sommer. Die Lose seien diesmal so klein wie möglich gewählt, sofern eine Aufgliederung sinnvoll erscheine, sagte OBM Wilde. Ausgeschrieben würden zudem nur funktions- und sicherheitsrelevante Dinge – die Gestaltung der Anlage mit Naturmaterialien hingegen soll über den Förderverein realisiert werden. Eine zwischenzeitlich in Betracht gezogene Verkleinerung des Areals oder Einsparungen durch den Wegfall der Panzerglas-Sichtfenster seien nicht vorgesehen, erklärte Wilde.

Bereits Gestalt angenommen hat das neue Domizil der Futterküche des Tiergartens. Sie ist in einen Anbau des Wohnhauses der Zooleitung gezogen. Zuvor befanden sich dort Garage und Kohlenraum, berichtet Tiergartenchefin Kathrin Ernst. „Der Anbau wurde im Inneren ausgebaut und von außen wärmegedämmt.“ Während die Außenarbeiten noch laufen, wird drinnen schon Nahrhaftes zubereitet. In einem der beiden Räume befinde die Futterküche für Huftiere, nebenan werden an getrennten Tischen die Mahlzeiten für die Affen sowie Fisch und Fleisch angerichtet. „Die separate Zubereitung ist vorgeschrieben“, sagt Ernst.

Vor Ort integriert ist auch der moderne Kühllagerraum – rund drei mal vier Meter groß, mit Regalen ausgestattet. Dort werden Obst und Gemüse frischgehalten. Fleisch hingegen werde gefrostet eingekauft und in Tiefkühltruhen aufbewahrt. In einer Ecke ist zudem ein Herd untergebracht. „Fleisch, Nudeln oder Mais werden dort gekocht.“ Eine Dunstabzugshaube allerdings fehlt. „Die ist nicht nötig, da der Herd nicht so oft in Gebrauch ist“, sagt Kathrin Ernst.

Die neue Futterküche sei kleiner als die alte. Aber eben neu und ohne Schimmelbefall. Mit der 171 000-Euro-Investition in den modernen Sozial- und Verwaltungstrakt beendet die Stadtverwaltung ein jahrelanges Provisorium. Das bisherige Domizil besteht lediglich aus zehn zusammenhängenden Bürocontainern. Dort, wo das alte zweigeschossige Küchengebäude bis vor Kurzem stand, beginnen diese Woche die Arbeiten an der Bodenplatte für den Neubau.

Eine große Pappel in direkter Nachbarschaft, so wurde kurzfristig festgelegt, muss allerdings noch weichen, da der Stamm im unteren Bereich weitgehend ausgehöhlt sei. Ebenfalls kurzfristig entschied die Stadtverwaltung, dass das Büro der Tiergartenleiterin im Herbst in die Zooschule zieht.

Kay Würker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr