Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Neue Rutsche lässt Abenteuerspielplatz am Delitzscher Jugendhaus wachsen
Region Delitzsch Neue Rutsche lässt Abenteuerspielplatz am Delitzscher Jugendhaus wachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:08 29.06.2017
Pünktlich zum Beginn der Sommerferien ist für den Abenteuerspielplatz im Jugendhaus Yoz eine aus Spenden finanzierte Rutsche übergeben worden. Quelle: Mike Deutschbein, DRK Delitzsch
Delitzsch

Der sogenannte Fit-and-Fun-Trail am Jugendhaus YOZ im Delitzscher Norden hat Zuwachs bekommen – diesmal mit einer Rutsche. Robert Greb, Geschäftsführer der Stadtwerke Delitzsch (SWD), weihte das aus Spenden finanzierte neue Spielgerät ein. Insgesamt 4500 Euro stellten seine Firmenpartner und Gäste anlässlich der 25-Jahr-Feier der SWD Ende des vergangenen Jahres dafür zur Verfügung (wir berichteten).

Das elfte Element

Die Rutsche ist das nunmehr elfte Element des in modularer Bauweise erweiterbaren Abenteuer-Parcours. Im September 2014 erfolgte der Spatenstich für den Fit-and-Fun-Trail. Im Rahmen des Kinderzukunftsprojektes „Kids Club on Air“ hatte sich das Team des vom Deutschen Roten Kreuz betriebenen Jugendhauses 2014 bei einer Spielplatzinitiative einer bekannten Limonadenmarke beworben und in der bundesweiten Online-Abstimmung den vierten Platz erreicht, der mit 5000 Euro dotiert war.

Weitere Unterstützer gesucht

Nach der Internetabstimmung initiierte der DRK-Kreisverband Delitzsch jährlich weitere Spendenaktionen. Mit deren Erlösen planen und realisieren seitdem die DRK-Sozialpädagogen in der Sachsenstraße im Rahmen der Jugendhaus-Kreativwerkstatt gemeinsam mit der Delitzscher Zielgruppe der 6- bis 16-jährigen Kinder und Jugendlichen diesen öffentlich zugänglichen Spielplatz.

Wer das weitere Wachsen dieses Abenteuer-Spielplatzes unterstützen möchte, kann das mit Spenden tun. Ansprechpartner finden Spender im Yoz und beim DRK-Kreisverband Delitzsch.

Von Thomas Steingen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zufrieden ist der Leiter des Delitzscher Polizeireviers, Klaus Kabelitz, mit der 2016-er Kriminalstatistik nicht. Zwar machte er keinen ausgesprochen Schwerpunkt in den Straftatbereichen aus, dennoch sieht er in den Fahrraddienstählen weiterhin ein Problem. Auch die Aufklärungsrate will er auf 55 bis 60 Prozent erhöhen.

29.06.2017

Ohne das Investitionsprogramm Brücken in die Zukunft hätte sich die Gemeinde Löbnitz dieses Großvorhaben nicht leisten können. Sie investiert in die Grundschule des Dorfes und lässt jetzt das Dach des 1972 gebauten Hauses für über 100 000 Euro sanieren. Derzeit werden im Haus 72 Kinder unterrichtet.

02.07.2017

Die Orstfeuerwehr Delitzsch hat, vorbehaltlich des Pros vom Stadtrat, eine neue Wehrleitung. Die Kameraden wählten nach dem Rücktritt von Dieter Franze einen neuen Wehrleiter und seine Stellvertreter.

23.02.2018