Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Neue Schule für Delitzsch: Anmeldefrist läuft
Region Delitzsch Neue Schule für Delitzsch: Anmeldefrist läuft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 05.09.2017
Die Website ist im Aufbau. Quelle: web
Anzeige
Delitzsch

Mit großen Schritten wird weiter an einer neuen Grundschule für Delitzsch gearbeitet, aus der später ein evangelisches Schulzentrum entstehen soll. Der Förder- und Trägerverein ist inzwischen gegründet, informiert die Elterninitiative. Dem Vereinsvorstand gehören unter anderem Pfarrer Stephan Pecusa und Tobias Münscher-Paulig, Geschäftsführer des Diakonischen Werks und der Stiftung St. Georg-Hospital, an. Den Vorsitz übernimmt Jörg Topfstedt, bekannt als Kantor der evangelischen Gemeinde und selbst dreifacher Vater.

Erste Anmeldungen

Jörg Topfstedt ist 1. Vorsitzender (Archivbild). Quelle: Christine Jacob

Die ersten Anmeldungen für die neue Bildungseinrichtung, die zum Schuljahr 2018/19 ihren Betrieb aufnehmen will, liegen bereits vor. 22 Kinder sollen später pro Jahrgang aufgenommen werden, im ersten voraussichtlich mehr. Der Besuch der Einrichtung wird beitragspflichtig sein – die genauen Preise stehen allerdings noch nicht fest. Wer seinen Nachwuchs dort anmelden will, hat dieses Jahr noch bis zum 31. Oktober Zeit. Anmeldebögen gibt es unter anderem im Gemeindehaus Zu den fünf Kirchen in der Schloßstraße. Informationen und solche Papiere werden in Zukunft auf der im Aufbau befindlichen Seite www.ev-schule-delitzsch.de gebündelt. Den Kindern soll in der neuen Schule der Unterrichtsstoff nach dem sächsischen Lehrplan und die Montessoripädagogik vermittelt werden. „Es wird aber keine reine Montessori-Schule“, betont Jörg Topfstedt. Die Schule sieht sich selbst nicht als Konkurrenz zu bestehenden, sondern als Ergänzung. Stadt und Stadtrat unterstützen das Projekt.

Suche nach Personal läuft

Unterdessen läuft die Suche nach dem Personal bereits. Die Suche nach einem geeigneten Objekt für den Start ist abgeschlossen – die Grundschule soll im Schulhaus in der Delitzscher Schulstraße ihren Anfang nehmen. Etwa 1,5 Millionen Euro Baukosten sind für den Anfang veranschlagt. Für das evangelische Schulzentrum, das dann auch eine weiterführende Schule anbietet, ist der Standort allerdings zu klein. Die Suche nach einem Bauplatz läuft.

Von Christine Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit langem verbindet sie eins: Der Spaß am Feuerwehrsport. Jetzt gehen Frauen der Benndorfer und Wiedemarer Wehr noch enger zusammen. Das Feuerwehrteam Benndorf/Wiedemar wurde offiziell ins Leben gerufen. Die Stadt Delitzsch, die Gemeinde Wiedemar als auch der Kreisfeuerwehrverband Delitzsch unterstützen diesen Schritt.

04.09.2017

Ein veränderter Personalschlüssel und die sich am öffentlichen Dienst orientierenden Tarifverhandlungen sind der Grund, warum die Gemeinde Rackwitz ab Oktober 2017 den Elternanteil zu den Betreuungskosten für Krippen-, Kindergarten und Hortkinder erhöht.

04.09.2017

Von nix kommt bekanntlich nix, darum geht die Feuerwehr Lindenhayn nun ganz aktiv an die Nachwuchsgewinnung. Nachdem jahrelang nichts passierte, gibt es nun wieder eine Jugendwehr. Doch die lebt nicht ohne Probleme.

04.09.2017
Anzeige