Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Neues Personal für Delitzscher Bad gesucht
Region Delitzsch Neues Personal für Delitzscher Bad gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:53 21.02.2018
Anbaden soll wie immer Mitte Mai sein (Archivbild). Quelle: Christine Jacob
Delitzsch

Im Mai soll sie wieder eröffnet werden, die Delitzscher Freibadsaison und bis in den Spätsommer gehen. Schon jetzt arbeitet die Stadtverwaltung vor und sucht Leute. Wobei der Deal nicht ganz gewöhnlich ist.

Stellen neu zu besetzen

Weil zwei Hausmeisterstellen in der Stadt neu zu besetzen sind, wird deren Ausschreibung nun badtauglich. Gesucht werden Hausmeister „mit Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Bäderbetrieb“. Sie sollen in der Saison Dinge wie die Beaufsichtigung und Kontrolle des Badebetriebes, Überwachung der Wasserqualität und technischer Betriebsfunktionen, Pflege und Wartung der Bädertechnik, Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten übernehmen. Außerhalb der Freibadsaison solle dann der „Einsatz im Rahmen des Hausmeisterpools mit typischen Hausmeistertätigkeiten“ erfolgen. Bewerbungsschluss war Freitag.

Stadt reagiert auf Bad-Probleme

„Mit der Ausschreibung der ,kombinierten’ Hausmeisterstellen reagiert die Stadtverwaltung auf das akute Problem der Stellenbesetzung im Freibad“, teilt Stadtsprecherin Nadine Fuchs auf Anfrage mit.Die Stadt muss schon erfahrungsgemäß agieren, bevor sie nur noch reagieren kann. In den vergangenen zwei Freibadsommern mussten die Öffnungszeiten um den kompletten Montag gekürzt werden, weil nicht genug Rettungsschwimmer da waren. 2016 sogar stand die Saison bis kurz vor Start Mitte Mai aus diesem Grund gänzlich auf der Kippe. Jetzt könnte es haariger werden für die in einem Vierteljahr startende Saison: „Uns ist bekannt, dass einige der in den vergangenen Jahren bei der Stadtverwaltung befristet beschäftigten Schwimmmeistergehilfen mittlerweile anderweitig beschäftigt sind und nicht mehr für die Saisonarbeit im Freibad zur Verfügung stehen. Daher die vielleicht etwas unkonventionell anmutende Lösungsfindung mit der Hausmeisterausschreibung“, heißt es aus dem Rathaus.

Planungen für neues Bad

Die Hausmeister mit Bad-Qualifizierung werden auch für die Zukunft gebraucht. Immerhin arbeitet die Stadt daran, im Delitzscher Norden nach Möglichkeit ein neues Schwimmbad für den Ganzjahresbetrieb zu bauen – aktuell laufen Prüfungen, der Stadtrat hat Geld für die Planungen freigegeben.

Von Christine Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dass sie feiern und für Stimmung sorgen können, haben die Rackwitzer bewiesen. Dort stieg am Samstag eine Riesen-Faschingsparty.

21.02.2018

Weil auch Hunde und Pferde vor Bandscheibenvorfällen oder Wirbelblockaden nicht gefeit sind, hat sich der Delitzscher Lukas Keil zum Tierphysiotherapeuten qualifiziert. Diesen Beruf übt er nun als Selbstständiger aus.

21.02.2018

Die Schule ist bald vorbei, der Abschluss in der Tasche und die Zukunft ungewiss. Den 16-jährigen Ümit Kocal ärgert das besonders. Er lebt mit einer Behinderung. Während Ämter sagen, er könne nicht arbeiten, will er das Gegenteil beweisen.

11.03.2018