Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch No Dancing with Nazis: Prinzen-Sänger ist dabei
Region Delitzsch No Dancing with Nazis: Prinzen-Sänger ist dabei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 19.05.2015
Sebastian Krumbiegel kommt für No Dancing with Nazis im November nach Delitzsch. Quelle: André Kempner

Als Star dabei: Prinzen-Sänger Sebastian Krumbiegel.

Am 23. November treten im ehemaligen Raw zahlreiche Bands auf - so wie 2012 schon auf dem Festplatz, wo aber vor allem die Jugendlichen feierten. "Ein Konzert tatsächlich für Jung und Alt", versprechen die Veranstalter 2013. Und tatsächlich dürfte nach den vor allem Leuten aus der Szene bekannten auch internationalen Ska- und Punkbands mit Sebastian Krumbiegel ein Star verpflichtet sein, der so gut wie jedem etwas sagen sollte. Der Musiker und Sänger, bekannt geworden als eine der Stimmen der Prinzen, engagiert sich seit Jahren gegen Gewalt und Rassismus.

"Der Vertrag mit ihm ist unterschrieben, Sebastian Krumbiegel kommt definitiv nach Delitzsch, um unsere Sache zu unterstützen", sagt Mit-Organisator Toni Müller auf LVZ-Anfrage, "damit wollen wir wirklich für jeden Geschmack etwas bieten, nicht unter uns bleiben und die Bevölkerung einbeziehen". Wenn das die Kritiker, die es 2012 am Konzertaufgebot gab, nicht überzeuge, wisse er auch keine Lösung mehr. Mit dabei seien neben Krumbiegel weitere Bands, darunter auch Lokalgrößen wie Acid Inside. Umrahmt wird der 23. November im Raw wieder von Workshops und Info-Ständen, die sich mit "Einstellungen der neuen und alten Rechten befassen, aktuelle Strategien der Nazis in Sachsen beleuchten", wie die Veranstalter ankündigen. Zudem soll es im Vorfeld eine Streetparade geben, bei der die Teilnehmer in der von Musik begleiteten Demo mit Endpunkt am Raw Flagge gegen Rechts zeigen können.

Zunächst sei die Veranstaltung wie schon 2012 unter freiem Himmel geplant gewesen, berichtet Müller. Allerdings sei das Organisationsteam durch Festivals in ganz Deutschland bereits stark eingespannt gewesen, zudem erlebe Delitzsch mit dem Landeserntedankfest erst im September eine Großveranstaltung. Im September 2012 hatten am Festplatz am Tiergarten Hunderte friedlich beim ersten No Dancing with Nazis gefeiert.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 13.08.2013

Christine Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie haben durchgehalten. 54 Teilnehmer sind von Freitag bis Samstag an den Start des ersten 24-Stunden-Schwimmens im Delitzscher Freibad seit einem Jahrzehnt gegangen.

11.08.2013

Die Delitzscher Kriminalpolizei bittet um Hinweise zu einem dreisten Raubüberfall, der sich am Sonnabend in der Delitzscher Sparkassen-Filiale in der Eilenburger Straße ereignete.

19.05.2015

Die Karl-Marx-Straße ist in Höhe der Bahnunterführung bis auf Weiteres voll gesperrt. Der Fahrbahnbelag hat tiefe Dellen, ist schwer beschädigt. Wie die Stadtverwaltung auf LVZ-Nachfrage mitteilt, wurde die Straße im Zuge heftiger Niederschläge unterspült.

19.05.2015
Anzeige