Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nordlichter leuchten mit 100 000 Volt

Nordlichter leuchten mit 100 000 Volt

100 Kinder und Jugendliche auf und hinter der Bühne, zwei proppenvolle Säle, ein Kessel Buntes gefüllt mit Show, Tanz, Akrobatik und jeder Menge Musik und fertig ist das perfekte Konzert.

Delitzsch. Der Förderverein "Die Nordlichter" lud am Freitag und am Sonnabend ins Delitzscher Bürgerhaus ein, wo die Mittelschüler eindrucksvoll ihr neues Programm präsentierten. "Lampenfieber löscht man aus - mit Applaus", sang der große Chor zur Eröffnung. Und damit geizte das Publikum an beiden Tagen nicht.

Die Moderation hatte Sarah Rothe (Klasse 8) übernommen, die natürlich auch im Programm mitmischte. Die Michelle aus Delitzsch nahm mit ihrem Grand-Prix-Hit "Wer Liebe lebt" erst Ängste in Sachen Hip-Hop und Techno gleich zu Beginn. Aus dem Kessel Buntes kochte aber auch "Ave Maria", Mozarts "Die Entführung aus dem Serail" und Blasmusik. Dann jagte auch mal Marian Voß die Wildecker Herzbuben von der Bühne und rockte mit seiner Herzilein-Interpretation den Saal.

Den Jäger aus Kurpfalz führte es in einem Schattenspiel in viele Länder, unter anderem nach Brasilien, China, Spanien. Und auch der Hit "Summervine", dargeboten von Christine Henze und Stefan Dathe, reihte sich in das Festival der Höhepunkte ein. Beeindruckend dabei die Vielfalt der Köstüme, die das Publikum zu sehen bekam. Sandmann, lieber Sandmann, blies Lars Winkler zum Abschied. "Ich bin total begeistert. Das war so ausdrucksstark, so bunt, so vielfältig. Beeindruckend, was die Mittelschüler hier auf die Bühne gebracht haben. Ich freue mich schon jetzt auf ein Wiedersehen und -hören mit den Nordlichtern bei unserem LVZ-Roßplatz-Open-Air am 27. August in Delitzsch", sagte LVZ-Regionalverlagsleiterin Kerstin Friedrich. Musiklehrerin und Macherin Silva Markert ist es wieder gelungen, mit ihren Mittelschülern zwei Stunden zu inszenieren, die viele Erwartungen übererfüllten und zu Superlativen verleiten. Traditionell endete die Vorstellung sehr emotional und tränenreich mit der Verabschiedung der 10er.

Frank Pfütze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

22.08.2017 - 19:38 Uhr

Entlang der Elbe und Oder, am Main und Rhein und vielen weiteren Orten da schreibt der Fußball immer wieder Sommermärchen und auch Wintermärchen.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr