Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Nordlichter leuchten mit 100 000 Volt
Region Delitzsch Nordlichter leuchten mit 100 000 Volt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 25.04.2010
Anzeige
Delitzsch

Der Förderverein "Die Nordlichter" lud am Freitag und am Sonnabend ins Delitzscher Bürgerhaus ein, wo die Mittelschüler eindrucksvoll ihr neues Programm präsentierten. "Lampenfieber löscht man aus - mit Applaus", sang der große Chor zur Eröffnung. Und damit geizte das Publikum an beiden Tagen nicht.

Die Moderation hatte Sarah Rothe (Klasse 8) übernommen, die natürlich auch im Programm mitmischte. Die Michelle aus Delitzsch nahm mit ihrem Grand-Prix-Hit "Wer Liebe lebt" erst Ängste in Sachen Hip-Hop und Techno gleich zu Beginn. Aus dem Kessel Buntes kochte aber auch "Ave Maria", Mozarts "Die Entführung aus dem Serail" und Blasmusik. Dann jagte auch mal Marian Voß die Wildecker Herzbuben von der Bühne und rockte mit seiner Herzilein-Interpretation den Saal.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_1770]

Den Jäger aus Kurpfalz führte es in einem Schattenspiel in viele Länder, unter anderem nach Brasilien, China, Spanien. Und auch der Hit "Summervine", dargeboten von Christine Henze und Stefan Dathe, reihte sich in das Festival der Höhepunkte ein. Beeindruckend dabei die Vielfalt der Köstüme, die das Publikum zu sehen bekam. Sandmann, lieber Sandmann, blies Lars Winkler zum Abschied. "Ich bin total begeistert. Das war so ausdrucksstark, so bunt, so vielfältig. Beeindruckend, was die Mittelschüler hier auf die Bühne gebracht haben. Ich freue mich schon jetzt auf ein Wiedersehen und -hören mit den Nordlichtern bei unserem LVZ-Roßplatz-Open-Air am 27. August in Delitzsch", sagte LVZ-Regionalverlagsleiterin Kerstin Friedrich. Musiklehrerin und Macherin Silva Markert ist es wieder gelungen, mit ihren Mittelschülern zwei Stunden zu inszenieren, die viele Erwartungen übererfüllten und zu Superlativen verleiten. Traditionell endete die Vorstellung sehr emotional und tränenreich mit der Verabschiedung der 10er.

Frank Pfütze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:php82b680c7a8201004231837.jpg]
Delitzsch/Mainz. Unter dem Motto „Bücher im Wind“ fand am Freitag in Mainz bei der Stiftung Lesen die zentrale Veranstaltung zum Welttag des Buches 2010 statt.

23.04.2010

Das historische Delitzscher Siegel kommt in diesem Sommer ganz groß raus. Die Stadtverwaltung hat es auf 700 hölzerne Plaketten drucken lassen, die zur Unterstützung des Großereignisses ans breite Publikum verkauft werden.

22.04.2010

Nach dem Bericht der Kreiszeitung über die noch ungewisse Zukunft des Werbeliner und Grabschützer Sees meldet sich der Naturschutzbund (Nabu) Sachsen zu Wort. Der Nabu unterstütze die Aussagen von Landrat Michael Czupalla (CDU) zur Nutzung der Seen südlich von Delitzsch.

21.04.2010
Anzeige