Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nordlichter strahlen in Delitzsch

Nordlichter strahlen in Delitzsch

Farbenfroh, stimmgewaltig und mit tänzerischen Einlagen servierten die Nordlichter am Wochenende ihr neues Programm im Delitzscher Bürgerhaus. Ob nun Eigeninterpretationen á la Taylor Swift - verträumt, romantisch - aktuelle Schlagerhits oder liebevolle Balladen: Das Motto "Wir sind Musik"ließ kaum ein Genre aus.

Voriger Artikel
Kleingärtner am Lober empört: Jetzt werden sogar Pflanzen geklaut
Nächster Artikel
85 Schüler und 60 Asylsuchende ziehen aufs Zschortauer Rittergut

Lars Winkler (l.) und Nachwuchskünstler Hannes Gericke singen umgeben von Tänzerinnen zu "Schmittchen Schleicher".

Quelle: Alexander Prautzsch

"Because I'm Happy"sang das Team um Sylva Markert zu Beginn ihrer rund zweistündigen Show. Und die Gäste spürten, dass die Nordlichter wirklich glückliche Künstler sind. Bunte Kleider und Kostüme - zum Großteil handgeschneidert - versetzten die Schüler in zahlreiche Rollen wie Barbie, Cowboy oder Pirat. Lara Schuhmann, die am Sonnabend kurzfristig für die erkrankte Sängerin Patricia Rott Weila einsprang, verkörperte gesanglich wie optisch im schillernden Kleid die Taylor Swift der 2000er. Es gab aber auch zahlreiche weitere Charaktere, in die sie und andere Nordlichter für zwei Premiereveranstaltungen schlüpften. Für Überraschung sorgte schließlich auch Stefan Dathe, der als ZalandoBote die Tänzerinnen mit neuen High Heels austattete. Oder Nordlicht-Dauertäter Lars Winkler, der inzwischen schon seine "kleine Rampensau", wie er schmunzelnd Hannes Gericke bezeichnete, aus den Reihen der Oberschule Nord heranführt. Emotional wurde es zum Schluss, als Stefan Dathe nach 18-jähriger Zugehörigkeit seinen Ausstieg bekannt gab und auch die Neunt- und Zehntklässler sich aus den Reihen der Nordlichter verabschiedeten. Alexander Prautzsch

phpf1b0d4e06c201504262300.jpg

Farbenfroh, stimmgewaltig und mit tänzerischen Einlagen servierten die Nordlichter am Wochenende ihr neues Programm im Delitzscher Bürgerhaus.

Zur Bildergalerie

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 27.04.2015

Alexander Prautzsch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
Delitzsch in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 85,92 km²

Einwohner: 24.850 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 289 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04509

Ortsvorwahlen: 034202

Stadtverwaltung: Markt 3, 04509 Delitzsch

Ein Spaziergang durch die Region Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

14.12.2017 - 15:21 Uhr

Nachwuchsfußball auf Landesebene: Schenkenberg verlässt die Abstiegsplätze

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr