Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Oberbürgermeister Wilde stolz: Delitzsch ist Kommune des Jahres

Oberbürgermeister Wilde stolz: Delitzsch ist Kommune des Jahres

Die Stadt Delitzsch ist am Wochenende mit dem Preis "Kommune des Jahres" ausgezeichnet worden. Gleich zum Auftakt der Auszeichnungsgala der Oskar-Patzelt-Stiftung um den Großen Preis des Mittelstandes für die Wettbewerbsregionen Berlin/Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt nahm Oberbürgermeister Manfred Wilde (parteilos) im Dresdner Hotel Maritim den Preis in Empfang.

Voriger Artikel
Punktgenau: Schladitzer Bucht lädt ein zum Navi-Test
Nächster Artikel
Am Delitzscher Wasserturm fliegen die Pfeile

OBM MAnfred Wilde mit dem Sonderpreis. Delitzsch ist Kommune des Jahres geworden.

Quelle: OskarPatzeltStiftungBoris Loeffert

Nominiert wurde die Stadt zuvor vom Gründerforum Deutschland. Zur Begründung hieß es, dass die Stadtverwaltung mit ihrer Wirtschaftsförderung und der schnellen Bearbeitung von Ansiedlungsvorhaben beispielgebend in Deutschland sei.

Den aus einer sechs Kilogramm schweren Bronzestatue bestehenden Preis nahmen im Beisein des Sächsischen Staatsministers für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Martin Dulig (SPD), neben Wilde der Delitzscher Bürgermeister Thorsten Schöne (parteilos) und die Referatsleiterin für Wirtschaft und Tourismus Ricarda Steinbach entgegen.Wilde zeigte sich überglücklich: "Das Ergebnis der serviceorientierten und wirtschaftsfreundlichen Arbeit der Stadtverwaltung und insbesondere des Referates Wirtschaftsförderung macht uns stolz, werden doch dadurch nicht nur Arbeitsplätze gesichert und Investitionsvorhaben vorangetrieben, sondern auch die proaktive Netzwerkarbeit gefördert."

An 19 Unternehmen überreichten die Vorstände der Oskar-Patzelt-Stiftung Helfried Schmidt und Petra Tröger die Auszeichnung als Finalist, zwölf Betriebe erhielten die Preisträgerstatue. Jeweils eine Kommune und eine Bank wurden als wirtschaftsfreundlichste Institutionen ihrer Region gewürdigt. Sie alle hatten sich gegen 221 Mitbewerber durchgesetzt.

Zu den zwölf Preisträgern gehört auch die Schildauer Fleisch- und Wurstwaren GmbH, die vom Landratsamt Nordsachsen und der Stadt Belgern-Schildau zum zweiten Mal in Folge nominiert worden war. Das Unternehmen betreibt 17 Filialen, beschäftigt auch ungelernte Mitarbeiter und bietet Arbeitsplätze für Behinderte an. Damit wird der Mangel an qualifizierten Mitarbeitern ausgeglichen.

Bundesweit hatten für das Wettbewerbsjahr 2015 mehr als 1400 Institutionen in den 16 Bundesländern insgesamt 5009 (2014: 4837) kleine und mittlere Unternehmen sowie Banken und Kommunen für den Wettbewerb nominiert. Das ist neuer Rekord in der 21-jährigen Geschichte des Wettbewerbs.

Wirtschaftliche Erfolge und die gesellschaftliche Bedeutung mittelständischer Unternehmen in den Vordergrund zu rücken, sei das Anliegen der Oskar-Patzelt-Stiftung und ihres Preises, sagte der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU). "Es geht darum zu zeigen, wo überall die ,hidden champions' aus dem Mittelstand vorn sind und wie sie nicht nur für Wertschöpfung und Beschäftigung sorgen, sondern auch für Engagement in ihrer Region."

Mit der Vergabe der bundesweiten Sonderpreise erlebt der 21. Wettbewerb der Oskar-Patzelt-Stiftung am 7. November in Berlin seinen Höhepunkt und Abschluss.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom ..

Thomas Steingen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr