Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Obsthof Pohritzsch erntet Aprikosen

Obsthof Pohritzsch erntet Aprikosen


Pohritzsch. Erdbeeren, Kirschen, Äpfel und Aprikosen – auf dem Obsthof in Pohritzsch ist Erntezeit.

. Für die Blüten war der kalt-nasse April dieses Jahres dabei ungünstiger als die darauffolgenden Hitzetage. „Deshalb gibt es eine durchschnittliche Ernte, die ein bis zwei Wochen später begann", erklärte Obsthof-Geschäftsführer Martin Weber.

Dabei freuen sich die Pohritzscher Obsthof-Leute, das sind zwölf Mitarbeiter und ein Lehrling, in diesem Jahr über eine Higlight-Fläche, die zum ersten Mal im wahrsten Sinne des Wortes reiche Früchte trägt. Auf den Aprikosenbäumen biegen sich die Zweige. Erst nach drei bis vier Jahren ist dem in der Regel so, erläuterte Geschäftsführer-Partner Wolfgang Wehling. Denn Aprikosen brauchen so lange, um sich richtig zu entwickeln. Um die zehn Tonnen werden es dieses Mal wohl werden. Im ersten Jahr nach dem Anbau waren es nur 100 Kilogramm, im zweiten eine Tonne und im nächsten war alles dem Frost zum Opfer gefallen. Polnische Erntehelfer wie Lidia Majaerczyk pflücken noch diese Woche die goldgelben Früchte sorgsam von den Bäumen. Martin Weber griff nach einem Zweig und erklärte: Man muss bei den Aprikosen fühlen, ob sie reif sind. Eine „Druckkontrolle" ist unerlässlich, um beste Qualität in den Stiegen zu haben. „Dazu braucht man geübte Pflücker." Erst in den letzten Tagen vor der Ernte bildet die Frucht ihren vollen Geschmack." Weber ist davon überzeugt, dass die Aprikosen so gereift und sensibel mit Hand gepflückt besonders gut schmecken. Er ist übrigens als gelernter Techniker für Gartenbau vor fünf Jahren in die Fußstapfen seines Vaters getreten und in die Geschäftsführung des Obsthofes eingestiegen. Auf einer anderen Anbaufläche des Betriebes in Richtung Brehna werden bei der Sauerkirschenernte Maschinen eingesetzt. Es ist eine Spezialentwicklung aus Holland, die langsam durch die Reihen fahren, die Kirschen von den Ästen streift und in 500 Kilogramm-Kisten transportiert. Im vergangenen Jahr gab es zu viele Sauerkirschen, berichtete Weber. Die Preise sanken in Deutschland. Von 40 Cent gingen diese auf 20 bis 17 Cent zurück. Neben den sauren werden auf sieben Hektar auch Süßkirschen sowie auf sechs Hektar Erdbeeren angebaut. Doch deren Ernte ist in diesem Jahr schon Geschichte. Die Aprikosen hingegen kommen noch diese Woche von den Bäumen und werden im Pohritzscher Hofladen und auf Wochenmärkten in Delitzsch, Bitterfeld, Wolfen und Merseburg an den Mann gebracht. „Etwas reduziert haben wir den Äpfelanbau", erklärte Weber. Neuanpflanzungen von speziellen Sorten sollen künftig höhere Erträge bringen. Im vergangenen Jahr wuchsen in dem Neukyhnaer Ortsteil noch auf 47 Hektar Fläche Äpfel heran.

Der Pohritzscher Obsthof ist Mitglied der Erzeugergenossenschaft Halle-Saale-Obst und nach Höhnstedt im westlichen Saalekreis der zweitgrößte Betrieb in der Gemeinschaft. Die maschinell geernteten Sauerkirschen werden übrigens zu Fruchtsaft verarbeitet. Und das Aprikosen-Fallobst wird teilweise auch verflüssigt. Aus ihm entsteht nämlich zum ersten Mal Aprikosengeist aus Pohritzsch, der im Dezember im Hofladen erhältlich sein wird.

Lutz Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
Delitzsch in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 85,92 km²

Einwohner: 24.850 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 289 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04509

Ortsvorwahlen: 034202

Stadtverwaltung: Markt 3, 04509 Delitzsch

Ein Spaziergang durch die Region Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

16.12.2017 - 20:20 Uhr

Mein bebildeter Bericht beinhaltet Fußball und Weihnachtliches.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr