Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Operation für Selbener Glocke
Region Delitzsch Operation für Selbener Glocke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 03.12.2009

Wie der Zschortauer Pfarrer Gregor Heimrich, in dessen Seelsorge-Bereich Selben fällt, gestern mitteilte, soll das bronzene Stück bald auf die Reise nach Nördlingen gehen – zur einzigen Firma in Europa, die auf das Schweißen kaputter Glocke spezialisiert ist. Inzwischen befindet sich der Klangkörper schon nicht mehr im Turm, sondern unten im Kirchenschiff. Vor der Operation soll er aber noch mal klingen – und zwar am Heiligen Abend. Dann will Heimrich die Glocke provisorisch so aufhängen, dass jeder Gottesdienst-Besucher sie noch einmal hören kann. Natürlich hofft der Geistliche an diesem festlichen Tage auch auf spendable Gläubige. „Das Schweißen, der neue Glockenstuhl, das neue Joch, das alles kostet viel Geld“, sagte er. So um die 6000 Euro. Noch gebe es für die Reparatur aber so gut wie keinen Euro. Wer also ein paar Cent übrig hat, wähle Telefon 034202/92200.

Dominic Welters

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

 

Kreisgebiet. Das Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft hat die Abfallgebührenstudie 2008 für den Freistaat veröffentlicht. In Sachsen sind die Abfallgebühren in den vergangenen Jahren weitgehend konstant geblieben.

03.12.2009

Die Gemeinde Wiedemar überlegt, ob sie sich mit einer eigenen Verfassungsbeschwerde in die inhaltliche Auseinandersetzung zur sogenannten Reichensteuer für Kommunen einbringt.

02.12.2009

 

Löbnitz/Wiedemar. Zwei Kameraden aus dem Altkreis Delitzsch wurde in diesen Tagen eine hohe Ehrung zuteil. Sowohl Enrico Häublein aus Löbnitz als auch Wolfgang Wenzel aus Wiedemar wurde bei der Feierstunde des Landesfeuerwehrverbandes Sachsen in Oberwiesenthal die Verdienstmedaille des Landesfeuerwehrverbandes Sachsen überreicht.

02.12.2009