Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Ostdeutsche Meisterschaften der Männerballette in Delitzsch
Region Delitzsch Ostdeutsche Meisterschaften der Männerballette in Delitzsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:03 03.05.2018
Der Krostitzer Elferrat legte sich bei „Gängster, Gauner und Ganoven“ ins Zeug und nun auch bei der Ostdeutschen Männerballett-Meisterschaft. Quelle: Alexander Prautzsch
Anzeige
Delitzsch

Sie wollen den Männertag kurzerhand auf den 5. Mai verlegen. 21 Teams sind für die Ostdeutschen Meisterschaften der Männerbalette in Delitzsch gemeldet. Nun hat das Los über die Startreihenfolge entschieden. Die lokalen Protagonisten sind dabei gut über die Wettkampfzeit verteilt angekommen. Die Mannschaften werden in fünf Blöcken auftreten. Die Herren des Delitzscher Carneval Vereins sind dabei gleich am Beginn des zweiten vertreten, die Eilenburger im dritten und die Männerabordnung des Krostitzer Elferrats wird gar bis ganz zum Schluss aufgehoben.

Eilenburger sind die Initiatoren

Die Eilenburger sind Initiator des Events. Sie holten es erstmals nach Sachsen. Allerdings ist der größte Saal in der Heimatstadt zu klein, deshalb fiel die Wahl aufs 1000 Zuschauer fassende Sport- und Freizeitzentrum am Beruflichen Schulzentrum in der Karl-Marx-Straße in Delitzsch.

Die Eilenburger Männer stellen sich als ein wahrhaft „bunter Haufen“ im Alter von 19 bis 47 Jahren vor. Als mehrfacher nordsächsischer Meister nahmen sie 2016 erstmals bei der Ostdeutschen Meisterschaft der Männerballette teil. Diesmal treten sie mit ihrem Wettbewerbsbeitrag eine Reise ins Land der aufgehenden Sonne an. „Mitten in den Wirren um die Nachfolge des Meistertitels im Tempel des ewigen Drachens zeigen wir euch den Rhythmus der Lotosblume“, kündigen sie schon mal mit dem Schlachtruf „Kültzschau Helau“ an.

Auch Delitzsch und Krostitz dabei

Mit „DeCeVau Helau“ gehen die Delitzscher in die Karnevalssaison und an diesem Sonnabend auch in den Wettstreit. In der zehnköpfigen Gruppe sind Akteure im Alter von 16 bis 51 Jahren und Kampfgewichte von 60 bis 101 Kilogramm vertreten. Sie haben bereits alle drei bisherigen Ostdeutschen Meisterschaften mitgemacht.

Spektakuläres ist von den Krostitzern zu erwarten. Sie hatten in ihrer 42. Saison eine krachige Bühnenshow mit coolen Tanzeinlagen unter dem Motto „Gängster, Gauner und Ganoven“ auf die Bühne gestellt. Und die Männer aus dem Bierdorf hatten dabei gut ausgesehen.

Die Starter:

Block 1: 1. Famous Fun Factory, 2. Köthener Karnevalsgesellschaft KUKAKÖ 1954 „Ziethenixen“, 3. Carneval Club Wernigeröder Auerhähne – „Devil Dancer“, 4. Faschingsgesellschaft Crottendorf

Block 2: 5. Delitzscher Carneval Verein, 6. Beelitzer Carneval Club „Nieplitzlatscher“, 7. Fürstenberger Carnevals Klub, 8. Karnevals-Club Havelnarren „Legendarios“

Block 3: 9. Karnevalsverein CC-AS Leipzig 1981, 10. Gemischter Chor Rangsdorf, 11. Eilenburger Carneval Club, 12. MCE Sängerkarneval Finsterwalde

Block 4: 13. Große Dessauer Karnevalsgesellschaft Gelb-Rot von 1954 „Schönemänner“, 14. Darguner Karnevalverein „Prinzengarde“, 15. Männerballett Brenitz, 16. Winklischer Carnevalclub 1998,

Block 5: 17. Faschingsclub Penig, 18. Golßener Carneval Club „Dreamboys“, 19. Günthersdorfer Carnevalsclub Blau-Weiß, 20. Neuendorfer Carneval Club, 21. Elferrat Krostitz.

5. Mai ab 16.30 Uhr, Mehrzweckhalle Delitzsch, Karl-Marx-Straße 1. Kartenvorverkauf: Eilenburg, Rinckartstraße 8 bei Reisebüro Geißler, Telefon 03423 606606, und in Delitzsch, Eilenburger Straße 53 bei Ebrosia Delikat, Telefon 034202 365567

Von Heike Liesaus

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehr und schönerer Platz für die Helfer im Notfall: Die neue Rettungswache in Krostitz ist jetzt offiziell übergeben. Sie bietet den Mitarbeitern bessere Bedingungen, ihre Einsätze ordnungsgemäß vor- und nachzubereiten.

03.05.2018

Es ist eine der größten Investitionen der vergangenen Jahre, die die Wohnungsbaugenossenschaft Aufbau Delitzsch bis Endes dieses Jahres in Rackwitz umsetzen will. Für die Komplettsanierung von insgesamt 41 leer stehenden Wohnungen und in den Abriss eines WBS-70-Blockes macht die WBG 2,2 Millionen Euro frei.

06.05.2018

Einfach nur Gäste zu sein, das war der Familie Stier irgendwann nicht mehr genug. So macht sich die Familie nun geschlossen stark für den Tiergarten Delitzsch und hat so einiges auf der Agenda.

02.05.2018
Anzeige