Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Osterfeuer sorgt für Ärger

Osterfeuer sorgt für Ärger

Das Osterfeuer in Selben sorgte in der jüngsten Sitzung des Ortschaftsrates von Döbernitz für Gesprächsstoff, denn in einem Schreiben forderte der Delitzscher Bürgermeisters Thorsten Schöne (parteilos) den Rat auf, dafür Sorge zu tragen, dass das Feuer künftig keinen Schaden am Baumbewuchs anrichtet.

Selben. Dazu sei die Brennstelle zu verkleinern, weil sie laut Aussagen von ansässigen Bürgern mit der Größe von 25 mal 4,5 Metern das übliche Ausmaß weit überschreitet. Das Rathaus informierte den Ortschaftsrat, dass durch die Hitzeeinwirkung der Osterfeuer in den vergangenen drei Jahren an vier der dem Dorfanger begrenzenden Bäume starke Schädigungen entstanden seien. Hinsichtlich des Substanzverlustes und der Aufwendungen zur Beseitigung von Hitzeschäden errechnete die Stadtverwaltung einen Schaden in Höhe von rund 10000 Euro. Dieser setzt sich aus Substanzwertverlust (4680 Euro), Aufwendungen zur Beseitigung von Totholz (4500 Euro) und Kosten für die Erstellung von Baumgutachten (670 Euro) zusammen. Um Baumschädigungen zu verhindern, schlägt die Verwaltung vor, das Brennmaterial auf das Aufkommen aus Selben zu begrenzen, die Brennfläche zu verlegen sowie den Abstand des Feuers zu den Bäumen zu vergrößern. Matthias Hartmann, Mitglied der Wehrleitung, informierte die Ortschaftsräte, wie die Kameraden die Forderung erfüllen wollen. „Einig sind wir uns, dass wir das Osterfeuer auch weiterhin als Dorffest durchführen werden“, sagte Hartmann. Die Annahme des Holzes soll auf Freitag begrenzt bleiben. Zudem schlagen die Floriansjünger vor, für das abgegebene Holz einen Obolus zu verlangen. „Das so gesammelte Geld werden wir als Spende zum Erhalt der Dorfkirche der Kirchgemeinde übergeben“, so Hartmann. (Mehr dazu lesen Sie in der Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung vom 4. März.)

Thomas Steingen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

17.10.2017 - 14:29 Uhr

Kreisliga A (West): Borna II/Eula braucht für 2:0-Erfolg in Kitzscher reichlich Anlauf

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr