Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Picknick-Premiere im Delitzscher Barockgarten
Region Delitzsch Picknick-Premiere im Delitzscher Barockgarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:49 13.06.2016
Picknick am Schloss: Der öffentliche Lustschmaus im Barockgarten hat am 26. Juni Premiere. Quelle: Wolfgang Sens
Anzeige
Delitzsch

Auf den ersten Blick mag es nicht viel mehr sein als ein bisschen Sektlaune auf der Decke. Doch für Delitzscher Verhältnisse ist es gewaltig – im Bestfall der Vorstoß in eine neue Dimension der Freiluftkultur. Menschen, die in geselliger Runde auf öffentlichen Flächen den Rasen plattsitzen, sind in der Loberstadt höchstselten anzutreffen. Erst recht nicht mit gastronomischen Ambitionen. Doch genau diese Spezies hat die Stadtverwaltung aktuell zur Zielgruppe erklärt. Am 26. Juni soll im Barockgarten vor denkmalgeschützter Kulisse das erste „Picknick am Schloss“ stattfinden.

Lustschmausen unterm Himmelszelt – ausgerechnet dort, wo 2014 der fressgierige Buchsbaumzünsler energisch vertrieben wurde. Von 14 bis 17 Uhr am letzten Juni-Sonntag soll der Barockgarten zum Hort der Sinnesfreuden werden – eröffnet mit musikalischen Happen der Kreismusikschule Nordsachsen, falls es nicht regnet. Der Eintritt ist frei. Privat mitzubringen sind lediglich Speis’ und Trank und eine saubere Decke. Wer mag, kann sich um 14.30 Uhr einem verdauungsfördernden Rundgang durch die Grünanlage mit dem Haus- und Hofmeister anschließen. Oder um 15.30 Uhr einer Kostümführung folgen. Der Eintritt ins Schloss wäre dann allerdings zu zahlen.

Der Anstoß fürs öffentliche Anstoßen kommt übrigens aus Dresden. Die dort ansässige Werbekooperation Schlösserland Sachsen, der auch Delitzsch angehört, kreierte als neue Veranstaltungsreihe das „Picknick im Schlösserland“. Ob die Delitzscher wohl mitmachen wollen?, fragte man in Dresden. Und ja: Sie wollen. Zumindest seitens der Stadtverwaltung. Wie viel Appetit die Einwohnerschaft auf die Open-air-Speisung hat, bleibt abzuwarten. Als die Stadt 2012 zum Tag der offenen Gartentür ein Picknick im Zwingergarten ausrief, blieb die Gästeliste leer. Andererseits: Im Klosterpark Altzella sei das „Klosterpicknick“ seit Jahren ein Renner, berichtet das Schlösserland.

Von Kay Würker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als nahezu ausgestorben gilt der Europäische Nerz. Die Art zu erhalten ist aber schwierig, da gerade die männlichen Nerze bei den Forschern inzwischen als Sexmuffel gelten. Der Tiergarten Delitzsch ist neben dem Eilenburger eine wichtige Station, um die Räuber wieder anzusiedeln. Hier klappt es noch mit dem Nachwuchs – auf seltsamen Wegen.

13.06.2016

Der Park von Delitzsch besitz eine Vielzahl von botanischen raritäten. Gemeinsam mit der pensionierten Diplom-Biologin Christel Moltrecht konnten Interessierte auf eine Entdeckungstour gehen. Dabei wurden unter anderem ein Ginkgobaum besucht. Fast zwei Stunden lang wandelten die Parkfreunde im Schatten der Bäume.

12.06.2016

Die Stadt Delitzsch legt ihren ersten Einkaufsführer vor. Seit vergangenem Jahr wurde an dem handlichen Wegweiser gearbeitet, 47 Unternehmen haben sich eintragen lassen. Sie präsentieren sich mit Kontaktdaten, Öffnungszeiten und besonderen Leistungen. Und die Broschüre hat noch mehr zu bieten.

12.06.2016
Anzeige