Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Polenböller explodiert in Wiedemar: Mann (57) verliert Finger
Region Delitzsch Polenböller explodiert in Wiedemar: Mann (57) verliert Finger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:24 30.07.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Wiedemar

Beim Hantieren mit einem sogenannten „Polen-Böller“ hat ein 57-Jähriger in nordsächsischen Wiedemar mehrere Finger verloren. Der Mann hatte nach Polizeiangaben die in Deutschland nicht zugelassene Pyrotechnik am Freitagabend in seiner Wohnung angezündet. Als der Versuch, den Böller nach draußen zu werfen, gescheitert sei, habe ihn der Mann erneut in die Hände genommen, wo dieser dann explodiert sei. Dabei wurden dem 57-Jährigen Daumen, Zeige- und Mittelfinger der linken sowie die ersten zwei Glieder an allen Fingern der rechten Hand abgerissen. Schwer verletzt wurde er ins Krankenhaus gebracht.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Delitzscher Oberbürgermeister Manfred Wilde hat der polnischen Partnerstadt Ostrów Wielkopolski zur Auszeichnung mit dem sogenannten „European Diploma“ gratuliert. Die Ehrung erhielt die polnische Kreisstadt für ihr kontinuierliche Bemühen um den europäischen Gedanken.

29.07.2017

Rund um die Delitzscher Altstadt wird eine weitere Straße verkehrsberuhigt. Nach der Straße „Am Wallgraben“ wird nun auch der Gerberplan in eine Tempo-30-Zone umgewandelt. Für Kraftfahrer und Radfahrer bedeutet das, sich auf eine geänderte Vorfahrtsregelung in diesem Bereich einzustellen.

29.07.2017

Ein Kunstprojekt wird in der kommenden Woche im Familienbegegnungshaus des evangelischen Kirchenkreises Torgau-Delitzsch in Sausedlitz beginnen. Eine gemischte Gruppe junger Leute, Deutsche und Flüchtlinge, wollen sich dem Thema Licht und Schatten im Leben mit Staffellei und Pinsel widmen.

01.08.2017
Anzeige