Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Polizei holt Händler aus Innenstadtgeschäft
Region Delitzsch Polizei holt Händler aus Innenstadtgeschäft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:18 04.08.2010
Anzeige
Delitzsch

Nun werde geprüft, ob er illegal tätig ist.

Der Besuch der Beamten war jedoch kein geplanter Einsatz, sondern kam durch den Hinweis eines Kunden zustande. „Ich wollte in das Geschäft, um eine Hose zu kaufen“, sagte der 69-Jährige, der nicht näher benannt werden möchte. „Ich sah aber ein Schild an der Tür, dass seit 1. August wegen Urlaubs geschlossen ist.“ Was den Rentner wunderte: Die Tür stand dennoch offen, drinnen war es dunkel, kein Mensch zu sehen. „Da dachte ich: Möglicherweise wurde eingebrochen.“

Just in diesem Moment hielten zwei Polizeifahrzeuge auf der anderen Straßenseite – der 69-Jährige sprach die Beamten an. Sie sollten mal nach dem Rechten schauen zwischen Kleidern, Uhren und Geschenkartikeln.

Dabei ahnte der couragierte Delitzscher nicht, was er auslöste: Kaum waren die Polizisten im Minishop aufgetaucht, flüchtete der Vietnamese – er hatte doch geöffnet – in die hinteren Räume. Eine Frau, die sich zu der Zeit im Laden befand, konnte das Szenario kaum fassen. „Gerade noch hatte ich mich mit dem Mann unterhalten, und plötzlich war er weg.“

Allerdings nicht lange. Die Uniformierten holten den Vietnamesen recht schnell wieder zurück ins Ladenlokal, fragten nach Ausweisen. „Der Mann konnte zu diesem Zeitpunkt lediglich einen vietnamesischen Reisepass vorweisen“,  schilderte Michael Hille, Sprecher der Polizeidirektion Westsachsen. „Es liegt der Verdacht vor, dass er gegen das Arbeitsrecht verstößt.“

Um den Händler näher zu überprüfen, wurde er mit auf die Dienststelle genommen. Auch ein Dolmetscher sollte dort zum Einsatz kommen, da es offenkundig Verständigungsprobleme gab.

Ob gegen den Mann ein Verfahren angeschoben wird, konnte Hille gestern noch nicht sagen. „Das hängt vom Ergebnis der Überprüfung ab.“ Sollte er tatsächlich ohne Arbeitserlaubnis in der Delitzscher Einkaufsmeile tätig gewesen sein, wird er ein Fall für die Bohemia. Die gemeinsame Ermittlergruppe der Polizeidirektionen Westsachsen und Leipzig, der Bundespolizei sowie der Stadt Leipzig ist auf Ausländerrecht und asylrechtliche Maßnahmen spezialisiert, erklärte Hille.

Kay Wuerker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Delitzsch. Das Zebrafohlen im Delitzscher Tiergarten heißt jetzt Nala. Das Wort kommt aus der Suaheli-Sprache und bedeutet Königin.

03.08.2010

Diesmal hat es geklappt: kein Regen in Sicht, stattdessen Sonnenschein und sommerliche Temperaturen. „Ideale Einbaubedingungen also“, erklärte Ulli Messmer erfreut.

01.08.2010

Krostitz. Mathilde ist eine kleine Watschelente und hat einen Hunde-Freund, der heißt Charlie. Beide sind in Krostitz zu Hause und spielen auch manchmal zusammen.

30.07.2010
Anzeige