Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Polizei sucht nach Unfall in Grebehna Zeugen
Region Delitzsch Polizei sucht nach Unfall in Grebehna Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:55 25.10.2016
Die Polizei sucht nach einem Unfall in Grebehna Zeugen (Symbolfoto). Quelle: dpa
Anzeige
Grebehna

Nach einem Unfall in der Zwochauer Straße in Grebehna sucht die Polizei nach Zeugen. Ein 51-jähriger VW- Caddy-Fahrer hatte am Sonntag gegen 21.30 Uhr seine Tochter in Zwochau abgeholt. Anschließend fuhr er mit dem Pkw auf der Straße von Zwochau in Richtung Grebehna. Dabei sei ihm ein weißer Kleinwagen mittig der Straße entgegengekommen. Der 51-Jährige habe nach rechts ausweichen müssen, er fuhr über eine hohe Bordsteinkante und streifte einen Baum. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt etwa 3000 Euro. Ein Alkoholtest ergab bei dem 51-Jährigen einen Wert von 0,68 Promille. Die Verkehrspolizeiinspektion Leipzig (Telefon 0341/2552851) sucht nun Zeugen, die die Angaben des Mannes bestätigen können.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine ätzende Flüssigkeit ist am Montag in der Halle einer Krostitzer Logistikunternehmen ausgelaufen. Mehrere Feuerwehren waren im Einsatz, um die organische Säure zu beseitigen. Verletzt wurde niemand.

25.10.2016

Mitarbeiter des Kreiskrankenhauses Delitzsch setzen sich auf die Studierbank, um künftig noch besser potenzielle Risiken für die Patienten systematisch aufzudecken. Die Geschäftsführung unterstützt ein Pilotprojekt, dass zur größtmöglichen Sicherheit der Patienten in den Kliniken führen soll. Über mögliche Behandlungsfehler ist zu reden, um sie künftig auszuschließen.

28.10.2016

Die Erfolgsgeschichte hält an. Die Ferienhaussiedlung Am Mühlfeldsee in Löbnitz wächst von Jahr zu Jahr. Besonders attraktiv sind die Grundstücke mit Seezugang und eigenem Strand. Sie sind deshalb auch schon verkauft. Dennoch gibt es etwa noch 60 freie Grundstücke. 158 Bauflächen waren es zu Beginn des Vorhabens.

24.10.2016
Anzeige