Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Premierenreigen für Delitzsch
Region Delitzsch Premierenreigen für Delitzsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 10.11.2016
Musicalstudentin Cölestine Zoe Reich spielt im irren Musical-Haus. Quelle: Foto: Theaterakademie
Anzeige
DELITZSCH

Aus den Unterrichtsräumen dringt Gesang, das Klacken von Steppschuhen oder gar Geschrei. Das Wintersemester an der Theaterakademie Sachsen läuft seit gut einem Monat. „Unsere Studis haben gearbeitet, geschwitzt, gesungen und gelacht“, fasst es Akademieleiterin Jana Bauke mal zusammen, „nun freuen sie sich, ihr erworbenes Wissen und Können mit Gästen zu teilen.“ Was in den Räumen des Oberen Bahnhofs gelernt wird, ist keine Sache fürs stille Kämmerlein. Es sind zwei Fliegen mit einer Klappe: Die Delitzscher bekommen günstige Kulturgenüsse, die Studenten Erfahrungen vor Publikum. Drei Premieren gibt es so in diesem Monat. Der Eintritt ist ab 5 Euro zu haben.

Mit einigen Produktionen geht die Theaterakademie auf Reisen. Das Klassenzimmertheater als Projekt des Baff-Theaters in Kooperation mit der Akademie tourt durch etliche Schulen, mehr als 30 Vorstellungen von Bad Düben bis Zwenkau gibt es. Man wolle aber auch Nicht-Schülern die Chance geben, das Stück zu sehen, argumentiert man an der Theaterakademie. Daher gibt es an diesem Freitag die Premiere von „Toni + Andrea“ für die Öffentlichkeit. Beginn der etwa 45 Minuten dauernden Vorstellung ist am Freitag um 19.30 Uhr. Nach dieser Premiere tourt das Stück dann bis Anfang Februar durch 7. bis 12. Klassen in ganz Nordsachsen und im Leipziger Raum. Im Stück geht es um Themen wie Leistungsdruck und Zukunftsangst – Aspekte, die wohl nicht nur Schüler bewegen. Viermal öffentlich zu sehen ist das absurde Musicalprojekt „Das irre Haus des Musicals“, das eine Woche drauf Premiere feiert. Am Samstag, dem 19. November, wird es erstmals im Saal des Oberen Bahnhofs gezeigt. Kurz vor dem nahenden Abschluss an der Akademie leisten die Musicalstudentinnen des fünften Semesters mit dem Stück einen Ritt durch Raum und Zeit und spielen sich dabei durch alle Facetten des Musicals. Gezeigt wird das irre Musical zudem noch am 4. und 9. Dezember sowie am 29. Januar. Beginn ist jeweils 19.30 Uhr, am 4. Dezember um 17 Uhr. Aber Obacht, für Kinder ist das nichts – es gilt FSK 14.

Ausdrücklich ein Kinderstück ist das Weihnachtsmärchen. „Nussknacker & Mäusekönig“ vom Baff in Kooperation mit der Schule ist am 27. November um 15 Uhr das einzige Mal zu sehen. Nach Motiven des Klassikers von E.T.A. Hoffmann verschlägt es die Kinder in eine Computerwelt. Geeignet ist die Produktion für Kinder ab vier Jahre. Nach der Premiere gibt es Schul- und Kitavorstellungen. Bis kurz vor Weihnachten zeigen die Studenten das Stück immer wieder in den Vormittagsstunden. Ein Großteil der Termine ist bereits vergeben.

Infos und Kartenreservierungen gibt es unter der Rufnummer 034202 36070.

Von Christine Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Regional einkaufen – das wird immer beliebter. Und es ist in und um Delitzsch immer besser möglich. Hofläden bieten als Direktvermarkter fast alles, was das Herz für die alltägliche Versorgung so verlangt. Und sie engagieren sich immer mehr.

11.11.2016

Für’s Fotografieren hat sich die Delitzscherin Bianca Sube schon als Kind interessiert. Im Urlaub fotografierte sie seinerzeit mit der Kamera ihrer Eltern. Ein Buch über Fotografie vertiefte das Interesse für dieses Hobby. Heute besitzt die Hobbyfotografin eine moderne digitale Spiegelreflexkamera. Die Liebe zum Fotografieren ist bei der zweifachen Mutter ungebrochen.

07.11.2016

Die Ostblockschlampen zählen zum bekanntesten Leipziger Musik-Export der vergangenen Jahre. Am Samstag legte das Leipziger DJ- und Produzenten-Duo Sophie Schäfer (27) und Markus Lange (31) im Delitzscher Ziehwerk auf.

06.11.2016
Anzeige