Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Privat-Party zwischen Pullovern in Delitzsch
Region Delitzsch Privat-Party zwischen Pullovern in Delitzsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 09.02.2018
Ein erstes Private-Shopping-Event gab es im Pick Up zu einem 40. Geburtstag. Quelle: privat
Anzeige
Delitzsch

Mit ein paar Klicks bestellt, Einkauf von der Couch aus erledigt und fertig. Das Internet ist längst zur größten Konkurrenz der lokalen und stationären Läden geworden, größer noch als die Shoppingtempel und -outlets auf der grünen Wiese. Dagegen haben die Delitzscher Händler was.

Delitzscher Händler trotzen Konkurrenz

„Wir bieten an, was das Internet nicht kann“, sagt Dirk Köpnick von Pick Up Jeans in der Eilenburger Straße und verwirklicht den Traum vieler, mal einen Laden ganz für sich allein zu haben. Seit diesem Jahr hat das Team erstmals Private-Shopping-Events im Angebot. „Wir wollen damit wirklich privates Shopping bieten“, erläutert Dirk Köpnick die Idee dahinter. Das heißt: Abends nach den eigentlichen Öffnungszeiten oder am Samstag kann sich eine Gruppe ab drei, vier Leuten den Laden ordern und ganz in Ruhe nicht nur shoppen, sondern feiern. Passend zur Feier organisiert das Team Deko zu Geburtstag oder Junggesellenabschied, es gibt Häppchen und Getränke passend zum Feiermotto. Die Private-Shopping-Events sind jederzeit nach Absprache möglich.

Die Delitzscher Händler wollen, dass die Kunden ihrer Stadt treu bleiben (Archivbild). Quelle: Wolfgang Sens

Der immer nur einen Klick entfernten Konkurrenz tritt auch Christian Letzel im nur weniger hundert Meter entfernten Jeansoutlet Hosenstall seit einigen Jahren selbstbewusst entgegen. Nach telefonischer Absprache öffnet er seinen Laden auch mal nur für den einzelnen Kunden und ebenfalls außerhalb der Öffnungszeiten. Auch in diesem Falle kann der Kunde in Ruhe probieren, spart sich und der Umwelt so das Hin- und Hergeschicke von Paketen wie es der Internetkauf meist mit sich bringt. Das Angebot, so Letzel, werde gut angenommen. So auch die Einschließzeiten in der Buchhandlung Engler, wo regelmäßig Gäste nach Ladenschluss stöbern können.

Angebote, die das Internet nicht hat

Etwas bieten, was das Internet nicht bieten kann, ist auch bei vielen anderen Delitzscher Händlern angesagt – individuelle Beratung und wirklich persönliche Ansprache zum Beispiel. Bei Eva und Stefan Adam im Haushaltswarengeschäft in der Eilenburger Straße gibt es ab dem Frühjahr wieder Koch-Events, bei denen die Kunden neue Produkte wirklich kennenlernen und in der Praxis erproben können. Zudem sind die Haushaltsexperten genau wie die anderen Händler der Delitzscher Werbegemeinschaft bei Veranstaltungen dabei. Am 9. März ist in Delitzsch wieder Nacht der Türme und die Händler mischen mit Aktionen und extralangen Öffnungszeiten mit. Zudem wurden spezielle Tüten konzipiert, die Lokalpatriotismus tragbar machen.

Von Christine Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am 10. Februar findet für Resident Scott Vilbert die letzte B-Day-Sause im Delitzscher Techno-Club Pointzero statt. Mit dabei ist der New Yorker DJ Denard Henry. Wir verlosen am Mittwoch, dem 7. Februar, Tickets.

06.02.2018

Ein neues Gesellschaftspiel, eine Eigenentwicklung des DRK, bereichert seit Kurzem die Seniorenrunde im Rackwitzer Märchenweg. Immer montags wird in der DRK-Begegnungsstätte „Mensch erinnere dich“ gespielt. Mit dem Spiel wird Biografiearbeit geleistet und das Gedächtnis der Senioren trainiert.

06.02.2018

Im vergangenen Jahr hatten Bürger, die vom Schienenlärm betroffen sind die Möglichkeit, sich dazu in einem Verfahren zum sogenannten Lärmaktionsplan zu äußern. Diese Phase ist nun abgeschlossen. Die Ergebnisse sind veröffentlicht worden. Bis zum 7. März läuft nun der zweite Teil der Öffentlichkeitsbeteiligung.

06.02.2018
Anzeige