Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Rackwitz macht Verkehr zum Schwerpunkt
Region Delitzsch Rackwitz macht Verkehr zum Schwerpunkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Eine neue Arbeitsgruppe soll in Rackwitz mitwirken, wenn es um wesentliche verkehrsrechtliche Anordnungen oder Anhörungen geht. Quelle: Kay Würker
Anzeige
Rackwitz

Sechs Ratsmitglieder sowie Bürgermeister Steffen Schwalbe (parteilos) als Vorsitzender gehören dazu. Sie treffen sich künftig regelmäßig, um Gemeinderatsentscheidungen vorzubereiten und Anstöße zu geben. Die Gruppe soll außerdem mitwirken, wenn es um wesentliche verkehrsrechtliche Anordnungen oder Anhörungen geht. Die erste Sitzung findet Anfang Dezember statt.

Mitglieder der Verkehrs-AG sind Thomas Bienert (Alternative Liste Sport) aus der Ortslage Rackwitz, Andreas Hempel (Unabhängige Wählervereinigung) aus Podelwitz, Edmund Boegel (CDU) aus Lemsel, Klaus Mehlhose (parteilos) aus Zschortau und Thomas Pohl aus Neu-Schladitz, früheres Mitglied der Rackwitzer Bürgerschaft. Ein Platz ist noch nicht vergeben. "Die Arbeitsgruppe soll helfen, die Bürger noch besser mit Informationen zu Verkehrsproblematiken in der Gemeinde zu versorgen, Ideen zu sammeln und zugleich in der Bevölkerung um Verständnis für Ratsentscheidungen zu werben", sagt Schwalbe. Ein großes Thema wird der Lärm sein, aber auch der öffentliche Personenverkehr, die Schulwegsicherheit und die Lenkung von Verkehrsströmen. Bereits im Jahr 2014 hat Rackwitz eine Verkehrsanalyse anfertigen lassen, die nun wieder in die Diskussion kommen dürfte.

Kay Würker

Anzeige