Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Radfahrer in Delitzsch stürzt über Hundeleine und bricht sich Ellenbogen
Region Delitzsch Radfahrer in Delitzsch stürzt über Hundeleine und bricht sich Ellenbogen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 07.04.2016
Ein Radler stürzte in Eilenburg durch einen Hund von seinem Rad und wurde dabei verletzt (Symbolfoto). Quelle: dpa
Anzeige
Delitzsch

Eine 43-jährige Frau saß mit ihrem Hund am Mittwoch auf einer Parkbank am Wallgraben in Delitzsch. Dieser war mit einer ca. fünf Meter langen Rollleine angeleint, die nicht gesperrt war. Als ein Fahrradfahrer kam, der ebenfalls einen angeleinten Vierbeiner mit sich führte, sprang der Dackel auf, geriet unter das Rad und verursachte so den Sturz des Mannes. Der 42-Jährige erlitt neben mehreren Schürfwunden vermutlich noch einen Bruch des linken Ellenbogens und wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Hundehalterin hat sich wegen fahrlässiger Körperverletzung zu verantworten.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Soziokulturelle Zentrum in Delitzsch lässt die ehemalige Mittelschule in Reibitz in ein Heim für unbegleitete minderjährige Ausländer umbauen. In dem seit zwölf Jahren nicht mehr genutzten Gebäude sollen 24 Jugendliche betreut werden.

07.04.2016

42 private und gewerbliche Pendler sind am Mittwoch zum Elektroautotest ausgeschwärmt. Zehn Tage lang dürfen sie die Stromer nutzen – ihre Erfahrungen notieren sie in Bewertungsbögen. Auch Delitzscher sind mit von der Partie. Möglich macht’s die Kampagne „ePendler – elektromobil unterwegs“.

06.04.2016

Bis zum 27. Mai nehmen rund 300 Schüler aus acht Schulen der Altkreise Delitzsch und Eilenburg am LVZ-Zeitungsflirt teil. Den Startschuss gab die Dübener Evangelische Grundschule. Diese ist mit vier Gruppen vertreten. Dabei sind Klassen der Fröbelschule Rödgen, der Schulen Kyhna, Zschepplin, Jesewitz sowie den Eilenburger Schulen Berg, Belian und Am Bürgergarten.

06.04.2016
Anzeige