Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Räderwechsel in Delitzsch: Wer kurzfristig umrüsten will, braucht Geduld

Terminstau Räderwechsel in Delitzsch: Wer kurzfristig umrüsten will, braucht Geduld

Sommerreifen runter, Winterräder drauf: Es herrscht wieder Hochbetrieb in Autowerkstätten und bei Reifendiensten im Altkreis Delitzsch. Der Ansturm startete vergangene Woche, als unerwartet früh im Jahr die Temperatur in den Keller stürzte und erste Flöckchen taumelten.

Christoph Deppe vom Autohaus Willibald Müller schraubt Sommerräder ab. Der Reifenwechsel ist derzeit in allen Kfz-Werkstätten Hauptgeschäft.

Quelle: Alexander Prautzsch

Delitzsch. "Die Telefone glühten", berichtet Mario Langhof, Serviceberater im Delitzscher Autohaus Meißner & Zahn. Bei diesem Andrang seien kurzfristige Termine kaum drin. "Wir sind jetzt bei der Vergabe von Werkstattzeiten im November", so Langhof.

Auch sein Fast-Nachbar Günter Haselbach, Inhaber des gleichnamigen Autohauses, spricht davon, dass derzeit die Werkstattkapazitäten zu 100 Prozent ausgelastet sind. Gut beraten ist also, wer rechtzeitig einen Termin zum Räderwechsel vereinbart. "Schon Ende September machen wir unseren Kunden Terminvorschläge, damit es im Oktober oder November reibungslos klappt", sagt der Autohauschef. Und bereits im Sommer beginne die Planung für die Reifenbestellung, um im Herbst auch für den Notfall gerüstet zu sein. Deshalb ist es jetzt im Ausstellungsraum enger als gewohnt, weil sich dort zusätzlich neue Reifen stapeln.

Mit zirka einer Woche Wartezeit müsse man derzeit rechnen, lässt Peter Gurski, Inhaber des gleichnamigen Reifendienstes in Bad Düben wissen. Und auch Frank Winkler vom Autoservice in Eilenburg bittet um Verständnis, dass derzeit zwei, drei Tage Wartezeit in Kauf zu nehmen seien. "Etwa die Hälfte unserer Stammkunden sind abgearbeitet." Weil viele aber auch die Wetterentwicklung abwarten würden, rechnet er angesichts der jetzt angekündigten zweistelligen Temperaturen noch bis in den November hinein mit Nachzüglern.

Wie alle angefragten Werkstätten bestätigen, gibt es derzeit keine Engpässe, was die Winterreifen selbst betrifft. Wenn aber der Frost richtig einsetzt, könne sich das ganz anders gestalten. Dann würden sich auch Lieferzeiten verlängern und die Preise steigen, so Günter Haselbach.

Mit höheren Preisen als gewohnt müssen übrigens Besitzer von Neuwagen rechnen, die mit einem seit 2014 vorgeschriebenen Reifendruckkontrollsystem ausgestattet sind. Handelt es sich um ein aktives Kontrollsystem, sind in den Reifen Sensoren eingebaut. So könne ein Satz Winterräder gut und gern 200 oder gar 250 Euro teurer werden, heißt es bei Point-S-Reifen-Schmidt in Delitzsch. "Vorige Woche hatte ich den Eindruck, als wollten alle auf einmal weg in die Berge", erzählt Inhaber Ralf Schmidt. Glücklicherweise habe sich das Wetter wieder beruhigt. Mit drei Hebebühnen ist seine Werkstatt dem Ansturm zwar gut gewachsen, aber bis Mitte/Ende November hätten seine Mitarbeiter noch gut zu tun. In dringenden Fällen könne man auch über einen kurzfristigen Termin sprechen.

Ebenso bei Horst Polster, Inhaber einer freien Kfz-Werkstatt in der Richard-Wagner-Straße. Auch dort lasse sich kurzfristig noch der eine oder andere Kunde dazwischenschieben, sagt er. Doch wer im Oktober eine längere Reise plant, habe oft schon im September die Räder gewechselt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr