Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rappelvolles Haus zur Glockenweihe

Rappelvolles Haus zur Glockenweihe


Reibitz. Es ist einfach zu lange her. Bei der Glockenweihe am Freitag konnte jedenfalls keiner definitiv sagen, wann die Glocke in der Friedhofskirche in Reibitz verstummt ist.

. „Über 20 Jahre sind es auf jeden Fall", so Christiane Hentzsch, die sich seit Jahren für das Reibitzer Gotteshaus einsetzt. Umso mehr freute sie sich mit vielen Engagierten vom Förderverein zur Erhaltung der Kirchen im Kirchspiel Löbnitz über das „rappelvolle" Haus bei der Weihe der Glocke. So viele Besucher habe die Reibitzer Kirche noch nie gesehen, wurde gar vermutet.

Sie alle nahmen zur traditionellen Johannes-Feier in dem aus dem 13. Jahrhundert stammenden und im 18. Jahrhundert wesentlich umgebauten Gotteshaus Platz. Vor elf Jahren begann dessen Sanierung, für die bis heute rund 300 000 Euro ausgegeben wurden. Sie ist damit das erste komplett sanierte Bauwerk im Kirchspiel Löbnitz. Bis zur Johannes-Feier blieb nur noch ein Wunsch offen. Denn obwohl eine von drei Glocken dem Einschmelzen für den Zweiten Weltkrieg entging, konnte der lange Zeit marode Turm die Last nicht tragen. Doch das ist nun Geschichte, die Glocke ist aufgehängt, so dass sie erstmals wieder weithin im Reibitzer Land vernommen werden konnte.

Ihre Weihe war zugleich der Höhepunkt der traditionellen Johannes-Feier in dem Löbnitzer Ortsteil, die mit einem Grillfest an der Kirche seine bis in den späten Abend hinein dauernde Fortsetzung fand.

Die Glocke wird künftig nicht nur bei der Beisetzung eines Reibitzer Kirchenmitgliedes zu hören sein. Sie soll auch zu besonderen Anlässen, wie es beispielsweise die Weihnachtsandacht ist, einen hellen Klang von sich geben. „Außerdem wollen wir versuchen, abzusichern, dass die Glocke immer sonnabends im Winter um 17 Uhr beziehungsweise im Sommer um 18 Uhr geläutet wird", sagte Christiane Hentzsch.

Ilka Fischer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

22.08.2017 - 06:26 Uhr

Laußig und Bad Düben starten mit klaren Heimniederlagen.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr