Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Rasentraktor gegen Delitzscher Telefonverteiler
Region Delitzsch Rasentraktor gegen Delitzscher Telefonverteiler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:34 28.11.2018
Ein Telefon Verteilerschrank wurde in Delitzsch Lindenstraße Ecke Dübener Straße komplett zerstört. Quelle: Wolfgang Sens
Delitzsch

Schlechtes Beispiel für Fahrkünste in Delitzsch: Der Rasentraktor einer Grünpflegefirma ist am Mittwoch am frühen Nachmittag gegen einen Telefon- und Internet-Verteilerschrank in der Dübener Straße/Ecke Lindenstraße gefahren. „Hallo zusammen. Falls wer im Bereich Krankenhaus sein Internet sucht. Dort liegt es. Betroffen ist Vodafone“, postete ein Anlieger und Facebook-Nutzer samt Bild.

Der Verursacher hatte sich nach dem Vorfall selbst bei der Polizei gemeldet und eine Anzeige ausgefüllt, war bei Nachfrage aus dem Revier zu erfahren. Die Telekom sicherte mittlerweile die Schadensstelle.

Reparatur kann einige Tage dauern

Die Behebung der Störung kann aber erst ab Donnerstag erfolgen. Sie wird aber voraussichtlich einige Tage andauern, erklärte ein Sprecher der Telekom gegenüber der LVZ. Die Telekom ist zwar Eigentümer der Anlagen, aber nicht allein ihre Kunden sind betroffen, sondern auch die anderer Anbieter, welche die Netze nutzen. Wie viele und in welchen Gebieten betroffen sind, war am Mittwochabend noch nicht zu sagen. Die Delitzscher Klinik war für Anrufe zu erreichen. Aber die Zerstörung habe schon „erhebliche Auswirkungen“. Allerdings hatte die Telekom nur durch die LVZ-Anfrage von dem Vorfall erfahren und daraufhin die Techniker in Gang gesetzt. Ansonsten habe sich niemand über eine Unterbrechung des Telefon- oder Internetzugangs beschwert. Es sei nicht davon auszugehen, dass diese von alleine auffallen. Im Zweifel sollten die Störungen also über die jeweiligen Hotlines gemeldet werden.

Von Heike Liesaus

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zerstochene Reifen und Dieseldiebstahl waren am Dienstag der Aufreger auf der Baustelle auf der Staatsstraße zwischen Delitzsch und Mocherwitz. Aber trotz der frostigen Temperaturen wird asphaltiert.

28.11.2018

Die LVZ stellte in einem Beitrag die Frage: Gibt es zu wenig öffentliche Toiletten in Delitzsch? Prompt meldeten sich Leser und schilderten ihre Erfahrungen zum Sanitär-Thema.

28.11.2018

Mit dem ersten Spatenstich für die Anlage des Kirchgartens „Ave von Schönfeldt“ machen sich die Löbnitzer ein Weihnachtsgeschenk besonderer Art. Das ist auch der Auftakt zum Adventsmarkt am 8. Dezember.

29.11.2018