Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rauchiger Reis statt Einheitsbrei

Rauchiger Reis statt Einheitsbrei

Der Geschmack ist so einzigartig wie der Geruch. Rohrohrzucker - zuvor über Buchenholz geräuchert - versinkt sanft im Schaum des Milchkaffees und gibt ihm eine ungeahnt würzig-rauchige Note.

DELITZSCH. Der Zucker enthält keine Geschmacksverstärker, nichts Künstliches.

Hinter dieser und noch mehr Ideen stecken zwei Männer, fünf Jahre Arbeit und jede Menge Ausprobieren. "Die Räucherwelt" nennt sich das erst im April gegründete Delitzscher Unternehmen, das sich auf den Weg macht, althergebrachte kulinarische Muster aus den Angeln zu heben. Fisch und Fleisch räuchern - das kennt man. Pfeffer, Zucker, Öl? Eher nicht. Bei Firmenchef Tobias Krüger und seinem Spannemann, der allerdings lieber im Hintergrund bleiben will, reicht die Produktpalette bis hin gar zum Reis, der seinen kulinarischen Kniff über dem Buchenholz bekommt.

Es war Meister Zufall, der ihn mit dem Räuchermeister zusammenbrachte. Tobias Krüger (30) war im Vertrieb für Bauprodukte tätig und besuchte einen Dachdeckermeister, der locker sein Vater hätte sein können. Ein Angler. Man(n) kam ins Gespräch. Und auf Ideen: Statt nur den Fisch zu räuchern, wurde das Ganze mit den Gewürzen und Salzen probiert. "In den letzten fünf Jahren haben wir Verfahren entwickelt, die es uns ermöglichen nicht nur Fisch und Fleisch zu räuchern, sondern auch Salze, Gewürze, Kräuter, Öle und mehr", schildert Tobias Krüger. Die Produkte kommen komplett ohne Zusatz von Glutamaten, Geschmacksverstärkern, künstlichen Aromen oder Farbstoffen aus. Die Produktion sei deutschlandweit einzigartig, sagt Tobias Krüger. Geräuchertes Salz dagegen kennt man in Dänemark, geräuchertes Paprikagewürz ist ebenfalls vielen schon bekannt - alles Weitere der Räucherwelt ist Novum. Krüger hat inzwischen seinen Job aufgegeben und arbeitet Vollzeit fürs eigene Unternehmen.

Bis dahin blieben Versuche, bei Saucenherstellern oder Gastronomen unterzukommen lange erfolglos. Letztes Jahr drehte sich das Blatt und waren es die vorher ablehnenden, die nachfragten. "Dahinter steckt ein wachsendes Gesundheitsbewusstsein und der Wunsch nach einer individuellen, naturverbundenen Ernährung", macht Tobias Krüger Bewegungen und Trends wie Veganismus als Erfolgsgaranten aus. Die Produkte der Räucherwelt richten sich an Vegetarier und Veganer, die mit dem Rauch-Aroma bislang höchstens beim Tofu in Berührung kommen, ebenso wie an sonstige Feinschmecker und begeisterte Hobbyköche, Gastwirte und Hoteliers. Ein Berliner Saucen-Hersteller, ein Bio-Unternehmen, verwendet für Produkte wie die Barbecuesauce den geräucherten Zucker aus Nordsachsen. Und auch die Räucherwelt will sich demnächst bio-zertifizieren lassen und bastelt schon an den nächsten Produkten mit Rauch-Aroma - Honig, Butter, Mehl und mehr. Damit, so Krüger, trage man am Ende auch dazu bei, die alte Kunst des Räucherns lebendig zu halten.

www. dieraeucherwelt.com

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 01.08.2015
CHRISTINE JACOB

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

18.08.2017 - 06:44 Uhr

Klinger/Mißlitz-Elf möchte nach dem Auftaktsieg der Vorwoche gegen die Landesliga-Reserve von der Thaerstraße nachlegen.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr