Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Riesen-Spaß für Frauen in Biesen
Region Delitzsch Riesen-Spaß für Frauen in Biesen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:34 14.03.2016
Sängerin und Moderatorin Ute Zwiener verkleidet als Hausfrau bei „Frauen machen Spaß“ in der Bunten Bühne in Biesen.  Quelle: Foto: Alexander Prautzsch
Anzeige
Biesen

 Ein Liebesgeständnis, Wunderkerzen, gesanglich frech bis poppig verpackt mit Tanz und Musik -- damit sorgte am Samstagabend der Theaterverein Priester auf der Bunten Bühne Biesen für eine Veranstaltung gemäß dem Motto „Frauen machen Spaß“.

Schon zur Einführung in den Abend gab Moderatorin und Sängerin Uta Zwiener als emanzipierte Ehefrau oder Volkmusikfanatikerin ihren kabarettistschen Senf ab. Neben dem vom Ehemann im Urlaub auf Forte Venture vermasselten Präsent zum Frauentag, landete sie vor allem bei ihrem Liebesgeständnis an Moderator und Volksmusiksänger Hansi Hinterseer eine Punktlandung in den Köpfen der Zuschauer. Falsche Zähne, Playback und die sechs und siebenjährigen Kindern die zahnspangenbesetzt Lieder über das Küssen trällern, sind eben doch nicht immer gänzlich voller Liebe und Vertrautheit wie in der Volksmusik oft angepriesen.

Zur Galerie
Groߟe Frauentagsparty "Frauen machen Spaߟ" auf der Bunten Bühne Biesnen.

Aber gelacht wurde nicht nur beim Kabarett. Auch auf der Tanzfläche und in den Stuhlreihen schunkelten sich die meist Mittvierziger zur Musik von DJ Ralf warm. Dabei sorgten aber auch die Tänzerinnen der Midnight Sundance Company mit ihren Choreografien für reichlich Unterhaltung. Uta Zwiener und Katrin Müller als Abba Cover Double beendeten einen samt Catering abgerundeten Abend, als sich beim letzten Lied „Thankyou for the Music“ im Raum die Wunderkerzen entzündeten.

Von Alexander Prautzsch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Schenkenberger sind am Wochenende zu Russland-Verstehern geworden. In der Pfarrscheune begeisterten sie sich für die Musik des Trios Scho und für die russische Küche. Neben Pelmeni und Borschtsch durfte auch der Wodka nicht fehlen.

16.03.2016

In allen Ecken Nordsachsens wird derzeit fleißig gerechnet – vom kleinen Dorf bis hin zur Kreisstadt. Wunschlisten aufstellen und grob die Preise kalkulieren, lautet das Gebot der Stunde. Bund und Land sind bereit, in den nächsten vier Jahren landkreisweit rund 24,5 Millionen Euro auszuschütten. Gefördert werden sollen gemeinnützige Infrastrukturprojekte.

12.03.2016

Der Juni im Delitzscher Tiergarten wird richtig wild: Die Theaterakademie Sachsen zeigt im Zoo ihre Stückentwicklung „Zootopia“. Erfolgsregisseur Stefan Kaminsky, der in Bad Düben schon mit dem „LANDschafftTHEATER“ brillierte, hat der Theaterakademie zuletzt mit seinem „SommernachtsTRAUMA“ 2014 Besucherrekorde verschafft. Seine Arbeiten sind schräg, bunt, vor allem aber progressiv.

12.03.2016
Anzeige