Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Rüde kehrt an den Lober zurück
Region Delitzsch Rüde kehrt an den Lober zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 20.02.2010
Anzeige
Delitzsch

Doch das Futter, ein Stück Fisch und ein Küken locken. Und wenige Sekunden reichen für das Fotobild im Schnee.

Tiergartenleiterin Katrin Ernst weiß, dass der Nerz, der im Februar das Tier des Monats in der Delitzscher Einrichtung ist, oft mit Iltis oder Mink verwechselt wird. „Beim Vorbeihuschen könnte auch ich meist nicht sicher sagen, um welches Tier es sich handelt“, so Ernst. Der Nerz habe aber eine Schnauze, die wie in Milch getunkt aussieht, der Mink dagegen lediglich einen weißen Kehlfleck. Iltis und Nerz sind dagegen am besten an den Ohren zu unterscheiden. Die vom Nerz sind wie das ganze Fell schokoladenbraun, die vom Iltis wei§. Dass Nerze seit fünf Jahren am Lober zu sehen sind, macht die Delitzscher durchaus stolz. „Wir sind damit einer von 20 Zoos in ganz Deutschland, die an dem europäischen Zuchtprogramm mitwirken“, erklärt  Ernst. Gelenkt wird das Ganze vom Verein Euronerz in Osnabrück. Er leiht die einzelgängerischen Nerze aus. Im Herbst kommt ein Rüde, im Frühjahr dann eine Fähe, die bereits ein bis fünf Junge erwartet.

Ilka Fischer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

 

[image:phpbXJc1h20091210170415.jpg]
Kreisgebiet. Der Landkreis protestiert gegen die geplanten Kürzungen in der Jugendarbeit. Freie Träger und Verbände organisierten gestern in Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben Aktionen und sammelten Unterschriften.

19.02.2010

Der Delitzscher Carneval Verein (DCV) konnte schon vor Beginn des politischen Aschermittwochs feiern: Denn gegenüber dem Vorjahr verdoppelte sich die Besucherzahl.

17.07.2015

Abriss auf der einen, Aufwertung und Instandhaltung des Wohnraumes auf der anderen Seite, das ist die Strategie, die die Wohnungsgesellschaft Delitzsch (WGD) seit Jahren verfolgt.

18.02.2010
Anzeige