Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Sanierungsfall Friedhofsgebäude
Region Delitzsch Sanierungsfall Friedhofsgebäude
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:44 22.11.2011
Das Delitzscher Friedhofsgebäude. Quelle: Manfred Lüttich
Anzeige
Delitzsch

Und wollte wissen, inwieweit sich der Handlungsbedarf im städtischen Haushalt des nächsten Jahres widerspiegele. Auch der altersschwache Multicar, der für den Winterdienst auf den Friedhofswegen gebraucht wird, mache Probleme.

Mit seiner Anfrage stach Mochalski offenkundig in eine bekannte Wunde. Das Thema ist für die Stadtverwaltung nicht neu. Doch die Chancen auf baldige Abhilfe sind gering. „Momentan haben wir in der Haushaltsplanung 2012  noch drei Millionen Euro, die wir nicht decken können“, erklärte Oberbürgermeister Manfred Wilde (parteilos). „Die Bauarbeiten für die Kitas Zauberhaus und Anne Frank binden jede Menge Mittel, die in der mittelfristigen Finanzplanung nicht vorgesehen waren.“ Dass der aktuelle Zustand des Friedhofsgebäudes „unbefriedigend“ sei, daraus machte Wilde kein Hehl. „Vielleicht“, fügte Kommunalbau-Sachgebietsleiter Ulli Klausch hinzu, könne eine Sanierung in Jahresscheiben gelingen – also zunächst eine Mauerwerkstrockenlegung, später Putzarbeiten.

Immerhin: Für den Multicar fand die städtische Servicegesellschaft eine Lösung. Da das Gefährt oftmals nicht ansprang, parkt es nachts nun warm und trocken bei der Feuerwehr.

Bleibt abzuwarten, wann auch das Friedhofspersonal wieder trocken untergebracht ist. „Die Mitarbeiter sollen sich wohlfühlen“, betonte Hartmut Mochalski. Und mahnte gleich noch an, dass die Arbeitsabläufe vor Ort vereinfacht werden müssten: „Dass ein Fachmann von den Technischen Werken gerufen werden muss, wenn in der Trauerhalle mal eine Glühlampe ausfällt, ist unverständlich.“

Kay Würker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie knarrt und rumpelt und wirkt noch so robust wie vor geschätzt hundert Jahren, als sie gebaut wurde – die historische Wäschemangel im Delitzscher Ortsteil Benndorf.

21.11.2011

[image:phpAgHOeH20111120211500.jpg]
Badrina. Erfolgsmeldung aus dem Badrinaer Leine-Saal: Die Abnahmeprüfung des Deutschen Tanzsportabzeichens (DTSA) im Line Dance hat ein gelungenes Debüt gefeiert.

20.11.2011

Eines stellt Kursleiter Jens-Uwe Vetterlein gleich zu Anfang klar: In seinem PC-Grundlehrgang für Senioren, so die offizielle Bezeichnung im Programm der Volkshochschule (VHS) Delitzsch, geht es nicht darum, jemanden den Stempel des alten Eisens aufzudrücken: „Ich sehe das hier als Anfängerkurs und Kurs für alle, die noch nicht mit dem Computer umgehen können.

18.11.2011
Anzeige