Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schafstall – Schmiede – Autowerkstatt

Schafstall – Schmiede – Autowerkstatt

Das Klinkergebäude im Zschernweg 1 in Löbnitz stand die längste Zeit leer. In der alten Scheune, die früher Schafstall und später Schmiede war, herrscht seit dem Sommer emsiges Treiben.

Löbnitz. Ulf Herrmann, der derzeit noch in der Bitterfelder Straße in Löbnitz sowie an einem zweiten Standort in Döbernitz mit fünf Mitarbeitern seinen Autodienst betreibt, will sich seit geraumer Zeit vergrößern. Und warum in die Ferne schweifen? Denn in unmittelbarer Nähe seines jetzigen Löbnitzer Betriebes sticht ihm die Scheune im Zschernweg ins Auge, die durch die Fenster- und Toreinfassungen aus Klinker auffällt. „Das Gebäude ist von der Höhe und der Anordnung her nahezu ideal für eine Autowerkstatt“, findet der Löbnitzer. Eine 400 Quadratmeter große Werkstatt und ein noch einmal so großes Lager haben hier Platz. Außerdem reicht die Fläche für 22 Stellplätze.

Die Gemeinde Löbnitz, die Eigentümerin des Grundstückes war, unterstützt sein Vorhaben und gibt mit dem Verkauf des Gebäudes samt Hof Ende 2008 grünes Licht. „Den Umbau und die Sanierung können wir mit rund 100 000 Euro aus dem EU-Programm Integrierte ländliche Entwicklung (Ile) fördern. Das ist etwa die Hälfte der Investitionssumme“, freut sich auch Ilka Prautzsch, Regionalmanagerin im Verein Delitzscher Land. Dieser Verein ist bei Fördermitteln aus dem Ile-Topf erster Ansprechpartner. Der Umbau der Scheune selbst passt in dieses europäische Förderprogramm, weil „damit nicht nur ein wertvolles Gebäude vor dem Verfall bewahrt bleibt, sondern zugleich Arbeitsplätze im ländlichen Raum gesichert werden“, so Prautzsch.

Das gilt auch für den Bau an sich. Denn der Investor Ulf Herrmann legt Wert darauf, dass einheimische Firmen bauen. So übernimmt die Firma Roth aus Löbnitz bei der Sanierung die Entkernung der Gebäudesubstanz. Das Dach deckt die ebenfalls aus Löbnitz stammende Firma Rehm neu.

„Ich gehe davon aus, dass der Umbau im Frühjahr 2010 abgeschlossen sein wird. Der Einzug ist sogar schon für den Winter geplant“, erzählt Herrmann.

Ilka Fischer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr