Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Schenkenberg präsentiert sich weihnachtlich
Region Delitzsch Schenkenberg präsentiert sich weihnachtlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:23 04.12.2017
Kati Rühl, Kathrin Wenzel und ihr Sohn Nils aus Rödgen verkaufen auf dem Adventsmarkt in Schenkenberg selbstgefertigte Weihnachtsdekoration. Ein Video sehen Sie auf LVZ.de/Region/Delitzsch Quelle: Fotos: Alexander Prautzsch
Schenkenberg.

Während sich am Samstagnachmittag zum traditionellen Konzert des Schenkenberger Blasmusikorchesters die Reihen in der Kirche füllten, traten die Besucher am Glühweinstand im Pfarrgarten etwas näher beisammen und entdeckten die speziell zum Schenkenberger Adventsmarkt produzierten Glühweinbecher. Kaffee, Kuchen und auch Suppe kredenzten die Schüler des Ehrenberg Gymnasiums den Gästen in der Pfarrscheune.

Adventsmarkt in Schenkenberg

Während der Schnee auf Bäume und Dächer rieselte, zog es am Sonntagnachmittag noch einmal zahlreiche Besucher zur Musik der Loberkrainer auf den Adventsmarkt nach Schenkenberg. Video: Alexander Prautzsch

Gepostet von LVZ Nordsachsen am Sonntag, 3. Dezember 2017

Gestricktes, Geklöppeltes, Getöpftertes sowie handgeschnitzte Holzkunst für die Weihnachtszeit mit Motiven aus Schenkenberg und Delitzsch, das alles gab es bei einem Gang zwischen tausend schönen Dingen zu sehen. Am Sonntagnachmittag eröffnete der Chor Arion aus Gleisen den Weihnachtstag mit einem Konzert zum Gottesdienst mit Pfarrer Matthias Taatz. Die Loberkrainer begleiteten den Nachmittag musikalisch und rundeten das gelungene Wochenende ab.

Von Alexander Prautzsch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie kontrollieren zu wenig und nur an von ihnen geliebten Stellen, sind zu faul aus dem Auto zu steigen und eigentlich nur aufs Quatschen aus. Es gibt jede Menge Vorurteile gegen Delitzscher Politessen. Sind sie berechtigt?

04.12.2017

Viele Bauvorhaben in der Stadt Delitzsch, aber auch in den Gemeinden des Altkreises Delitzsch, die in den zurückliegenden 25 Jahren realisiert worden sind, sind mit dem Ingenieurbüro Pro Bau verbunden. Am 1. Dezember feierten die Inhaber Olaf Milkner und Andreas Hardegen mit ihrem Team das 25-jährige Bestehen der Firma.

04.12.2017

Ein ganzes Stück Arbeit liegt noch vor ihnen, dennoch halten einige Delitzscher weiter an der Idee einer Bürgerinitiative für bezahlbare Kita-Plätze fest. Sie wollen weitere Kostensteigerungen so nämlich nicht mehr hinnehmen.

02.12.2017