Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 0 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schulsanierung in Löbnitz: Springt ein privater Investor ein?

Planspiele Schulsanierung in Löbnitz: Springt ein privater Investor ein?

Die Grundschule Löbnitz ist dringend sanierungsbedürftig. Ulf Herrmann, CDU-Gemeinderatsmitglied, bringt dafür Investoren ins Gespräch. In die selbe Kerbe schlägt auch Abgeordneter Thomas Festerling (SPD). Er schlug vor, die Schule an einen Investor zu verkaufen und dann das Gebäude von ihm, vielleicht für die Zeit von 20 Jahren, zu mieten.

Die Grundschule Löbnitz hat dringenden Sanierungsbedarf.

Quelle: Ditmar Wohlgemuth

Löbnitz. Es klingt abenteuerlich, aber es ist ganz und gar ernst gemeint. Ulf Herrmann, CDU-Gemeinderatsmitglied in Löbnitz, bringt Investoren ins Gespräch, die die Grundschule in Löbnitz sanieren könnten. In die selbe Kerbe schlägt auch der Roitzschjoraer Abgeordnete Thomas Festerling (SPD). Er hatte die Idee, die Schule an einen Investor zu verkaufen und dann das Gebäude von ihm, vielleicht für die Zeit von 20 Jahren, zu mieten. Axel Wohlschläger (CDU), Bürgermeister von Löbnitz, ist diesen Ideen nicht grundsätzlich verschlossen. „Ich höre mir gern alles an, was uns als Gemeinde helfen kann. Natürlich müsste man es grundsätzlich durchrechnen.“

Hintergrund für diese scheinbar ungewöhnlichen Ideen ist zum einen der dringende Sanierungsbedarf der Grundschule, zum anderen offenbar auch ein bereits vollzogenes Musterbeispiel in Leipzig. Dieser Investor sei weiter auf der Suche nach Objekten. Im konkreten Fall soll er ein Schulgebäude gekauft, es abgerissen, neu aufgebaut und dann vermietet haben.

Investitionsbedarf: über eine Million Euro

Thomas Festerling sieht die Vorteile dieser Variante vor allem in einem: „Wenn wir als Gemeinde jetzt jedes Jahr schrittweise sanieren, sind wir zwar in zehn Jahren auch fertig, aber wir fangen dann wieder von vorn an.“ Axel Wohlschläger riet den Ideengebern, sich schnell an die Investoren zu wenden, um baldige Entscheidungen herbeiführen zu können. Den Löbnitzern sitzt diesbezüglich die Zeit im Nacken. Sie wollen investieren, dafür auch die Fördermittel vom Bund und Land einsetzen. Eine entsprechende Wunschliste ist bereits aufgestellt. Die geschätzten Sanierungskosten für die Schule, wenn tatsächlich alles sofort gemacht wird, liegen bei über einer Million Euro. Als verfügbare Fördermittel, die mit Eigenmittel ergänzt werden müssen, steht den Löbnitzern rund 190 000 Euro bereit. Haben die Muldedörfler schon selbst mit der Sanierung begonnen, dürfte es für den Einstieg eines Investors zu spät sein. Fördermittel sind für Jahre zweckgebunden.

Von Ditmar Wohlgemuth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr