Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Schwerer Unfall auf Delitzscher Kreuzung
Region Delitzsch Schwerer Unfall auf Delitzscher Kreuzung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 13.05.2018
Einen heftigen Unfall gab es auf der Kreuzung von Bismarck- und Kohlstraße in Delitzsch Quelle: cj
Delitzsch

Heftiger Unfall am Sonntagnachmittag: Auf der Kreuzung von Bismarck- und Kohlstraße kollidierten zwei Pkw. Eines der Autos landete in einer Hauswand, zwei Menschen wurden nach ersten Erkenntnissen verletzt. Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei wurden um 14.25 Uhr alarmiert.

Etliche Schaulustige versammelten sich am Unfallort. Quelle: cj

Nach ersten Vermutungen war der Fahrer eines Mercedes-AMG aus Richtung Roßplatz gekommen und fuhr auf der Kreuzung in den gerade stehenden Toyota einer Frau, die verkehrsbedingt warten musste. Der AMG nahm das Geländer auf der rechten Seite der Fahrbahn in stadtauswärtiger Richtung mit und landete schließlich in einer Hauswand. Beide Unfallbeteiligten wurden durch die starke Kollision verletzt. Es wird vermutet, dass der AMG-Fahrer mit stark überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war.

Ermittlungen nötig

Die verletzte Frau soll nach dem Unglück ebenfalls ansprechbar gewesen sein. Zur genauen Sachschadenshöhe gibt es noch keine Angaben. Auch den genauen Unfallhergang ermittelt die Polizei zur Stunde noch.

Von cj

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An der Einführung von Portalpraxen in Nordsachsen gibt es Kritik. Während die Städte Delitzsch, Eilenburg und Torgau jeweils eine solche bekommen, bleiben die Großen Kreisstädte Oschatz, Schkeuditz und Taucha außen vor. Besonders die Oschatzer Region fühlt sich abgehängt.

15.05.2018

Das hatte für Kritik gesorgt: Eine von Kleingärtnern bewirtschaftete Fläche im Krostitzer Ortsteil Kletzen soll als Bauland ausgewiesen werden. Alles nicht so dringend, sagt jetzt Bürgermeister Wolfgang Frauendorf (CDU).

13.05.2018

Mit dem Stichwort „Laubenbrand“ wurde die Delitzscher Feuerwehr am späten Samstagabend alarmiert. Aufmerksame Nachbarn hatten Flammen in einem Garten bemerkt und schnell richtig reagiert.

13.05.2018