Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Schwimmbad-Pläne für Delitzsch nehmen Gestalt an
Region Delitzsch Schwimmbad-Pläne für Delitzsch nehmen Gestalt an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 19.09.2018
Erst ein Architektenwettbewerb würde die konkrete Gestaltung des Delitzscher Schwimmbades aufzeigen, der Plan jedoch zeigt feststehende Parameter wie die Wasserflächen und -tiefen. Quelle: BAUCONZEPT® PLANUNGSGESELLSCHAFT MBH/Stadt Delitzsch
Delitzsch

Schwimmerbahnen von 25 Meter, weniger Wasserfläche und höhere Kosten – die Planungen für ein Schwimmbad in Delitzsch werden konkreter.

Das Freibad soll bis zur Fertigstellung eines neuen Bades betrieben werden Quelle: Wolfgang Sens

Inzwischen liegt eine Plangrafik vor, die als Grundlage für eine europaweite Ausschreibung dienen wird. Die konkrete Gestaltung ist Frage eines Architektenwettbewerbs, die Parameter für Bädergröße, Wasserflächen und -tiefen sind jedoch gesetzt. So wird es sowohl im Innen- als auch Außenbereich keine 50-Meter-Bahnen geben. Im Außenbereich sind bei einer Gesamtwasserfläche von 400 Quadratmetern drei Schwimmbahnen von jeweils 25 Metern vorgesehen, diese haben 1,35 Meter Wassertiefe. Das jetzige Nichtschwimmerbecken im Freibad hat etwa 1300 Quadratmeter Wasserfläche – allerdings sind diese laut Experten nur wirtschaftlich zu betreiben, wenn man sie verkleinert. Hinzu kommen in der Planung für das neue Bad große Liegewiese und Planschbecken sowie Matschbereich. Im Innenbereich könnten bei 320 Quadratmeter Wasserfläche fünf Bahnen von 25 Metern genutzt werden. Beide Schwimmbecken entsprechen den Regeln des Deutschen Schwimmvereins. Im Innenbereich wird auch ein Kurs- und Lehrschwimmbecken untergebracht, das sich mittels Hubboden in der Wassertiefe von 40 Zentimeter bis 1,80 Meter variieren lässt. Zudem soll es ein Planschbecken geben. Ebenfalls vorgesehen ist ein Bereich mit drei Saunen. Waren mit dem Stadtratbeschluss für solche Planungen im Oktober 2017 Gesamtkosten von 14,9 Millionen Euro geschätzt, benennt die momentane Prognose inzwischen 15,5 Millionen Euro Kosten, zu etwa zwei Dritteln gefördert. Die genauen Kosten lassen sich erst mit Ausschreibung und dann herrschender Marktlage benennen. Im Plan ist der Bau von Caravaning-Stellplätzen, Naturhaus und anderes nicht mehr enthalten, diese Bauten sind ein anderes Vorhaben, gespeist aus anderen Fördertöpfen.

Betriebskosten unter 1 Million

Derzeit werden für das neue Bad Betriebskosten von 650 000 bis 700 000 Euro prognostiziert. Der städtische Zuschussbedarf für den Betrieb wird auf 470 000 bis 490 000 Euro geschätzt. Zum Vergleich: 446 800 Euro wurden 2017 in den Tiergarten gesteckt, ein Zuschuss von 277 300 Euro ging ins Freibad – bei Betriebszeit von Mitte Mai bis Mitte September. Das neue Schwimmbad wäre bis auf eine etwa dreiwöchige Revision ganzjährig geöffnet. Der Außenbereich wäre aber ein Saisonbetrieb, die Öffnungsmonate müssen noch definiert werden. Ebenfalls zu klären ist, ob das Schwimmbad zu bestimmten Vormittagszeiten Schulsport, Vereinen und Bundeswehr vorbehalten bleibt und so Personal gespart werden kann. Vorsichtige Schätzungen gehen von 50 000 regulären Besuchern, 7000 aus Schulen und Vereinen sowie 12 000 Saunanutzern aus.

Das neue Bad soll nahe der Stadtwerke in der Sachsenstraße entstehen Quelle: Wolfgang Sens

Es ist mit zwei Jahren Bauzeit zu rechnen. Zunächst muss das Projekt im Oktober den Stadtrat passieren, es folgen Ausschreibung und weiteres – Baubeginn wäre nicht vor 2020. Das Elberitzbad kann und soll solange weiter Bestand haben.

Von Christine Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Bauinteresse und der Zuzug nach Rackwitz ist ungebrochen. In Anbetracht damit einhergehend steigender Schülerzahlen sorgte die Kommune nun vor und legte die Grundschule Rackwitz für zukünftig zwei Klassen pro Schuljahr aus.

31.08.2018

Ob edle Villa, Schule oder simpler Zweckbau – wir haben uns einmal die Rathäuser in den Gemeinden rund um Delitzsch angeschaut.

31.08.2018

Es ist und bleibt ein dauerhaftes Ärgernis: Immer wieder kommt es in Delitzsch zu Vandalismus und illegalen Müllablagerungen. Meistens kann die Stadt nur mit einer Anzeige gegen Unbekannt reagieren, aber ein paar Möglichkeiten bleiben noch offen.

30.08.2018