Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Segel setzen an der Schladitzer Bucht
Region Delitzsch Segel setzen an der Schladitzer Bucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 08.05.2018
Wassersportlehrer Daniel Lippmann (rechts) und Sportmanager André Klug setzen die Segel für die Wassersportsaison 2018. Quelle: Wolfgang Sens
Anzeige
Schladitz

Das typische Klappern von Segeltakelage liegt in der Luft und Sand unter den Füßen. Darüber blauer Himmel, voraus das Wasser und das Grün am Horizont: Die Saison an der Schladitzer Bucht kommt in Fahrt. So setzten auch André Klug und Daniel Lippmann vom Sport Resort Camp David die Segel auf dem Hobie Cat 15.

Skipper-Touren

Der Katamaran war in den vergangenen Tagen bereits öfter auf dem Wasser. Es gab schon mehrere gute Segeltage in diesem Frühjahr mit Wind um die 20 Knoten. Um Katamaran & Co. auszuleihen und zu steuern, ist jedoch ein Segelschein nötig. „Absolute Segellaien können einen Schnupperkurs oder einen richtigen Segelkurs belegen. Es gibt aber auch Skipper-Touren“, zählte Wassersportlehrer Daniel Lippmann Möglichkeiten auf, mit Windvortrieb die Oberfläche des beliebten Tagebausees zu erobern.

Erste Sonnenhungrige am Strand

Einige Sonnenhungrige lagerten am Dienstag auch einfach nur am Strand. Immerhin zauberte Klärchen schon mal 25 Grad Celsius Lufttemperatur in den Maientag. Das Wasser? „Circa 15 Grad, in den oberen Schichten“, stellte André Klug fest. Der Sportwissenschaftler ist für alle Sportstationen des Resorts vom Windsurfen bis zur Outdoor-Fitness verantwortlich. „Wichtig ist, dass wir das neueste Material da haben.“ Aktuell liege nach wie vor das Stand up Paddling, das Paddeln auf den großen Schwimmbrettern, in der Besuchergunst ganz vorn. „Das ist etwas für Alt und Jung.“

Während in den kalten Monaten das All-on-Sea-Team an der Schladitzer Bucht auf die Stammmannschaft schrumpft, sind in der Saison an die 60 Mitarbeiter im Einsatz. Gespannt sind nun alle auf den Himmelfahrtstag. Denn der soll zwar warm, aber auch regnerisch werden.

Von Heike Liesaus

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Vielzahl akkurat ausgerichteter Hölzer beschäftigt gerade das Dorf Badrina bei Delitzsch. Was hat es damit bloß auf sich?

08.05.2018

Lkw raus aus der Leipziger Straße in Rackwitz? Im Rathaus wurde jetzt die Petition der Anwohner analysiert und aufgezeigt, was aus Sicht der Gemeindeverwaltung geht und was nicht.

10.05.2018

Weil Delitzsch das sowjetische Ehrenmal saniert und dabei auch fehlende oder nicht korrekt geschrieben Namen ergänzte, erhielt der Oberbürgermeister jetzt einen Dankesbrief der russischen Botschaft.

10.05.2018
Anzeige