Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Selbener Feuerwehr sagt Osterfeuer ab

Selbener Feuerwehr sagt Osterfeuer ab

Im Delitzscher Ortsteil Selben wird es in diesem Jahr offenbar kein Osterfeuer mit Fackelumzug geben. Diese Nachricht schlug im Dorf ein wie eine Bombe. Sie löste zugleich Bedauern und Unverständnis aus.

Selben. „Das könnt ihr doch nicht machen. Das Osterfeuer ist zur Tradition geworden und lockt jährlich 600 bis 700 Menschen an“, so in etwa der Tenor. Die Ortsfeuerwehr, die das Feuer organisiert und durchführt, sieht das ganz ähnlich, aber ihr ist im wahrsten Sinne das Wortes, das Feuer zu heiß geworden. „Wir wollen uns nicht in eine kriminelle Ecke drängen lassen, und ich möchte mich nicht als Wehrleiter mit meinem Dienstherrn, dem Oberbürgermeister der Stadt Delitzsch, vor Gericht rumschlagen müssen“, begründet Eberhard Marx die Entscheidung der Wehr, in diesem Jahr auf das Volksfest zu verzichten. Hintergrund ist ein Schreiben des Delitzscher Bürgermeisters Thorsten Schöne (parteilos) an den Ortschaftsrat, in dem gefordert wird, dafür Sorge zu tragen, dass die Größe des Osterfeuers reduziert wird. Die Stadt hatte zuvor ein Gutachten in Auftrag gegeben. Dieses untersuchte den Zustand der Bäume auf dem Dorfplatz auf dem die Osterfeuer abgebrannt werden. Der Sachverständige kam zu dem Schluss, dass vier Bäume vom Feuer beschädigt worden wären. „Der Schadenersatzwert für die verursachten Baumschäden beträgt 15772 Euro“, heißt es im Gutachten. Bürgermeister Schöne gestern mit der Absage konfrontiert, kann diese Reaktion nicht nachvollziehen. „Die Stadt ist interessiert daran, dass in den Ortsteilen Veranstaltungen wie die Osterfeuer stattfinden“, sagt er gegenüber der Kreiszeitung.

(Mehr zum Osterfeuer in Selben lesen Sie in der Kreiszeitung vom 16. März.)

Thomas Steingen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr